10 Tipps, was IHR gegen Tiertransporte machen könnt:

 

This is NOT ok. This will NEVER be ok. SIGN HERE: www.AnimalsAus.org/tVR #StoptheTrucks


Uns zerbricht das Herz …
Minus 17 Grad, kein Futter, kein Wasser und nur Schnee, an dem die Tiere schlecken müssen – sie kämpfen ums überleben. Für ganze drei Tage waren diese Lämmer aufgrund der winterlichen Verhältnisse auf Europas Straßen festgesessen. Kein Entkommen bei klirrender Kälte … Sogar ein junges Lämmchen wurde geboren, obwohl es illegal ist, trächtige Tiere kurz vor der Niederkunft zu transportieren. Diese schrecklichen Zustände müssen endlich beendet werden! Helft uns, teilt dieses Video, unterschreibt unsere Petition und stoppt endlich das Leid dieser Tiere! PETITION -> www.vier-pfoten.de/transport


Petition gegen Tiertransporte – BITTE MITMACHEN!
Unerträgliche Enge, Hitze oder Kälte, quälender Durst und Schmerzen aufgrund von Verletzungen: Milliarden Tiere werden jährlich über Europas Straßen gekarrt, für fast alle ist der Weg in den Tod die Hölle. Die Eurogroup for Animals, unsere europäische Tierschutz-Dachorganisation, hat eine Petition gegen Tiertransporte gestartet, die wir unterstützen. Bitte helft mit und gebt eure Stimme ab: www.tierschutzbund.de/protestieren-tiertransporte


Sengende Hitze oder klirrende Kälte. Keine Nahrung und kein Wasser. Keine tierärztliche Versorgung. Angst. Panik. Verzweiflung.
Doch erst mal angekommen, wird es NOCH schlimmer …

10 Tipps, was IHR gegen Tiertransporte machen könnt:

www.PETA.de/Aktiv-gegen-Tiertransporte

„Scheiße! Sie treten auf uns ein, schlagen uns und brüllen rum. Da steht ein LKW, ich habe so eine scheiß Angst! Was wird mit mir passieren?

Mein bester Freund ist auch hier, dabei war er viel zu schwach… Aber irgendwie haben die es geschafft, ihn in den LKW zu zwingen. Nun liegt er hier… Und ich kann ihm nicht helfen!

Überall ist Blut! Mein Bein wurde eingequetscht, es sind solche Schmerzen, aber das interessiert hier irgendwie keinen!

Ich habe Hunger! Der Geruch von Pisse brennt in meiner Nase! Und das bisschen Wasser, das ich eben bekommen habe, war auch nicht genug. Wie lange wird das noch weiter gehen?

🙁 Mein bester Freund ist tot. Ich kriege seine Schreie nicht mehr aus dem Kopf. Ich halte das nicht mehr aus!

Endlich! Nach zwei Tagen sind wir angekommen. Hoffentlich wird jetzt alles gut!“