Grannen eine wahre Plage für Hunde

 

Grannen sind gefährlich für deinen Hund!

Schon gewusst? 🌿In der warmen Jahreszeit sind Grannen eine wahre Plage für Hunde. Sie können wirklich schlimme Entzündungen hervorrufen und ist für den Hund äußerst schmerzhaft.

Gepostet von PETA Deutschland am Samstag, 9. Juni 2018

Schon gewusst? 🌿
In der warmen Jahreszeit sind Grannen eine wahre Plage für Hunde.
Sie können wirklich schlimme Entzündungen hervorrufen und ist für den Hund äußerst schmerzhaft.

Rassenwahn

 

Bild könnte enthalten: Text

Der Rassenwahn des Menschen, Tiere wegen eines bestimmten Merkmals zu erwerben, führt dazu, dass Tiere zur Wegwerfware degradiert werden. Jährlich werden ca. 300.000 Tiere in Tierheime abgeschoben, da ihre Besitzer diese nicht mehr halten können oder wollen.

Hinzu kommt, dass viele der gezüchteten Hunderassen mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. #adoptdontshop

Mehr dazu: www.PETA.de/Rassenwahn-in-Dortmund-PETA-kritisiert-internat…

„süße“ Tiervideos

 

Ich sehe immer häufiger, das süße Videos der Loris bzw. Faulaffen geteilt werden. Aber die Wahrheit ist grausam. Bitte denkt das nächste Mal an diesen Beitrag, bevor ihr Videos, der süßen „Haustiere“ teilt oder ihnen ein Like gibt.

„Tiervideos gehören seit jeher zum Internet. Schlecht gelaunte Katzen, Skateboard fahrende Hunde und schielende Opossums: Millionen User weltweit lieben niedliche Tier-Clips und leiten sie an ihre Freunde weiter. […] Was viele aber nicht wissen: Die Tiere leiden für die kurzen Aufnahmen oft Qualen.“[1]

Bei Tiervideos daher bitte immer kurz darüber nachdenken, ob man sicher sein kann, dass kein Tier dafür leiden musste. Denn je mehr Likes solche Videos bekommen, desto höher ist der Ansporn, immer mehr davon zu produzieren.

Spinnen

 

Die Spinnen frieren und wollen zu uns ins Warme 🍂🍁🍂
Ob man die kleinen Tierchen beherbergen will oder nicht, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Wenn ihr die Spinnen jedoch vor die Tür setzen wollt, dann nehmt ein Glas zur Hand und fangt sie damit ein. Denkt dran – Spinnen bringen Glück

Warum Katzen wirklich schnurren – und wie sie das machen

 

Katzenschnurren gegen Muskelschwund und Stress

Es gibt kaum etwas Beruhigenderes als das Schnurren einer Katze. 🐱 Die Katze bekundet damit aber nicht nur, dass sie sich wohlfühlt. Das Schnurren dient auch zur Schmerzkontrolle, baut Stress ab und weist frischgeborenen Kitten den Weg zur Nahrungsquelle und dem wärmenden Fell von Mutti.

Und wusstet Ihr, dass Katzenschnurren tatsächlich einen nachweisbar heilenden Effekt auf Menschen hat? Es senkt den Blutdruck, sorgt für die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin und beugt Muskelschwund vor. Forscher sind sich übrigens noch immer uneinig, woher das entspannende Schurren eigentlich kommt.

❓Wie ist das bei Euch? Hat das Schnurren einen entspannenden Effekt auf Euch?

Warum Katzen wirklich schnurren – und wie sie das machen

Katzen schnurren – beim Fressen, Entspannen, oder wenn sie von ihren Besitzern gestreichelt werden. Doch wie erzeugen die Stubentiger die…focus.de