Verein klagt Eltern an: Klärt endlich eure Kinder über Tierschutz auf!

 

„Fragt man den sieben Jahre alten Tim nach der Herkunft seiner Wurst auf dem Brötchen, welches er sich gerade freudestrahlend in den Mund steckt, ist die Antwort erschreckend: ‚Aus dem Kühlschrank‘, sagt er grinsend. „Aber weißt du denn, wie die Wurst in deinen Kühlschrank kommt?“, fragen wir ihn. Eine Antwort bleibt aus.[…]

Auch Schulbücher bieten bislang kaum Möglichkeiten, sich kritisch mit Fragen zur Mensch-Tier-Beziehung auseinanderzusetzen. Der Lehrplan sieht in keinem Bundesland eine konkrete Aufklärung über artgerechte Tierhaltung oder gar ethische Fragen zum Tierschutz vor.“

Der Verein Mensch Tier Bildung setzt genau hier an und leistet emanzipatorische Bildungsarbeit zum gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnis. Näheres unter: www.mensch-tier-bildung.de

Weiterer Linktipp:
http://kinder.ariwa.org/

Verein klagt Eltern an: Klärt endlich eure Kinder über Tierschutz auf!

Insbesondere beim Thema Nutztierhaltung wird Kindern oft eine falsche Vorstellungen vermittelt. Die Welttierschutzgesellschaft fordert daher…focus.de|Von Welttierschutzgesellschaft e.V.

Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn: Tierhaltung auf die Klimaschutzagenda!

 

Klimaschutz ist mehr als kein Auto zu fahren und wenig zu fliegen! Die landwirtschaftliche Tierhaltung ist für 14,5 % der menschgemachten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Das ist mehr als der gesamte Transportsektor! Deshalb fordern wir die Bundesregierung dazu auf, das Thema bei der Ausgestaltung des deutschen Klimaschutzplans zu berücksichtigen – und zwar im November 2017 auf der Weltklimaschutzkonferenz (COP 23).
Nur wenn wir weniger tierische Lebensmittel produzieren und konsumieren, können wir die verheerenden Folgen des Klimawandels reduzieren. Lasst uns gemeinsam eine Ernährungswende einleiten.
Unterschreibt jetzt: https://vebu.de/cop23-petition/

Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn: Tierhaltung auf die Klimaschutzagenda! | VEBU – Vegetarierbund Deutschland e.V.

vebu.de

Wie Lobbyisten bestimmen, was wir essen

 

„Wer nach intransparenten Strukturen sucht, der findet sie in der deutschen Agrarwirtschaft landauf, landab. Sie ist ein Paradies für Lobbyisten. […] Funktionäre und Manager schieben sich innerhalb dieses engen Netzwerks ihre Posten gegenseitig zu.“ Mittendrin: zahlreiche Abgeordnete des Deutschen Bundestags.
am besten gleich hier weiter informieren: www.agrarlobby.de

Wie Lobbyisten bestimmen, was wir essen

Keiner anderen Wirtschaftsvereinigung wird ein so großer und unmittelbar Einfluss auf die Politik zugeschrieben wie dem Bauernverband.sueddeutsche.de

Weltweite Studie: Zehn Millionen Tote durch falsche Ernährung

 

„2016 seien rund zehn Millionen Menschen an Krankheiten gestorben, zu denen ihre Essgewohnheiten beigetragen hätten. Die Ergebnisse sind Teil der Global Burden of Disease Study, für die mehr als 2500 Experten jährlich Daten zu mehr als 330 Krankheiten, Todesursachen und Verletzungen zusammentragen. Viele Ergebnisse sind aufgefächert für 195 Länder und Regionen, darunter auch Deutschland.“

Weltweite Studie: Zehn Millionen Tote durch falsche Ernährung – SPIEGEL ONLINE – Gesundheit

Zu wenig Fisch und Gemüse, viel Wurst: Die weltweit größte Gesundheitsstudie zeigt, dass Millionen Menschen 2016 frühzeitig starben, weil sie sich falsch…spiegel.de

THE BIGGEST ANIMAL RIGHTS MARCH IN HISTORY [ISRAEL] – 30,000 people have rallied in Tel Aviv to speak out for animals – 10.10.17

 

 

WOW! 30,000 people have rallied in Tel Aviv to speak out for animals — 👏 More: www.bit.ly/2xpPyLn

 

 

Watch Ingrid Newkirk Address Israel’s Massive Animal Rights March

Some 30,000 activists took to the streets of Tel Aviv, Israel for the largest animal rights march in the country’s history, which was capped off by an …

peta.org

veganfriendly.co.il hat 42 neue Fotos hinzugefügt

Bild könnte enthalten: Menschenmasse, Baskettballplatz, Himmel und im Freien

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien

 

PICTURES: 20,000 Vegan Activists March For Animal Rights In Tel Aviv

The event brought thousands of activists together – and is said to be the biggest ever of its kind…

plantbasednews.org

heimlich gedrehte Aufnahmen aus einer Agrargenossenschaft im Landkreis Oder-Spree

 

Achtung, die folgenden Bilder sind schwer erträglich: dahinsiechende Schweine, verwesende Tierkadaver. Es sind heimlich gedrehte Aufnahmen aus einer Agrargenossenschaft im Landkreis Oder-Spree. Sie zeigen die hässliche Seite der Massentierhaltung. Offenbar wissen die zuständigen Behörden schon länger von diesen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz.

Furchtbare Zustände die viel zu oft einfach hingenommen werden. Die Behörde greifen nicht vernünftig durch, da sie die Unternehmen schützen wollen. Die Unternehmen beklagen den niedrigen Schweinefleisch-Preis, welcher ihnen (angeblich) kaum eine andere Wahl lässt. Jeder zeigt auf jemanden anderen und die wirkllichen Leidtragenden, die Tiere in diesen Anlagen, vegetieren jämmerlich vor sich hin.

Wie wäre es denn solch Lebewesen verachtende Praktiken grundsätzlich zu unterlassen und sich stattdessen auf den rein pflanzlichen Agrarsektor zu konzentrieren. Dort sind die Preise für Schweinfleisch, Milch usw. völlig egal. Der Weg hin zu einer ökologischen Landwirtschaft, ohne Tierausbeutung, ist unabdingbar, wenn man Bilder wie diese nicht mehr produzieren möchte.

DRINGEND PLÄTZE GESUCHT !!! AUSSTALLUNG VON 1600 HENNEN VORVERLEGT !!! SCHLACHTUNG DROHT !!!

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Rettet das Huhn e.V.

Liebe Freunde von Rettet das Huhn e.V. !

Wieder einmal wird unsere Planung über den Haufen geworfen, und wir wenden uns in großer Sorge an Euch: Die Rettung der 1600 Bodenhaltungshennen in NRW – eigentlich geplant für November 2017- wird auf Mitte Oktober vorverlegt, und so brauchen wir nun so schnell wie möglich noch über 1000 Plätze, um diese Hennen retten zu können!!!
Gleichzeitig möchten wir hier auch für die größte Herausforderung des Jahres -die erneute Rettung aller 4500 Hennen in Bayern im Dezember dieses Jahres- aufrufen!

Dass es uns 2016 mit Eurer Hilfe gelungen ist, trotz Stallpflicht und Winter alle Bayernhennen zu retten, erscheint uns noch immer wie ein Wunder, und während wir noch halbwegs staunend vor diesem vollbrachten Werk stehen, ist das Jahr auch schon vorüber und dieselbe Situation steht uns wieder bevor!

Bitte helft uns!! Wir können die Hennen in NRW nur retten, wenn wir genügend Lebensplätze für ALLE finden, denn der Landwirt überlässt uns nur den gesamten Bestand oder keine einzige! In Bayern könnten wir zwar nur die Anzahl mitnehmen, die wir im Vorfeld vermitteln, aber es ist keine Option! Wir möchten kein einziges Tier dort zurück und somit dem Tod im Schlachthaus überlassen!

Wendet Euch bitte so schnell wie möglich per Kontaktformular an den für Euch nächstgelegenen Vermittler, wenn Ihr zwei oder mehr Lebensplätze frei habt!

*******************************************************************
1600 Bodenhaltungshennen NRW – Mitte Oktober 2017
*******************************************************************

>>> Niedersachsen/ Bremen <<<

Übergabeort Bremen
Mail: bjoern@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartn…/…/bj%C3%B6rn-x/

Übergabeort Northeim
Mail: gaby@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/gaby/gaby-x/

Übergabeort Helmstedt
Mail:kristina@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/kristina/kristina-x/

>>> Nordrhein-Westfalen <<<

Übergabeort Münster
Mail: vera@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/vera/vera-x/

Übergabeort Marl
Mail: birgit@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpart…/birgit/birgit-x/

Übergabeort Mühlheim a.d.Ruhr
Mail: nicole@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/nicole-u/nicole-u-x/

Übergabeort Meschede
Mail: katja@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/katja/katja-x/

Übergabeort Kierspe
Mail: melli@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpa…/melanie/melanie-x/

>>> Hessen / Rheinland-Pfalz <<<

Übergabeort Gießen, Aschaffenburg, Pfungstadt, Alzey, Koblenz
Mail: michelle@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/michelle/michelle-x/

*******************************************************************
4500 Bodenhaltungshennen Bayern – Mitte Dezember 2017
*******************************************************************

>>> Nordrhein-Westfalen <<<

Übergabeort Münster
Mail: vera@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/vera/vera-x/

Übergabeort Marl
Mail: birgit@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpart…/birgit/birgit-x/

Übergabeort Mühlheim a.d. Ruhr
Mail: nicole@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/nicole-u/nicole-u-x/

Übergabeort Mönchengladbach
Mail: sandra@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpart…/sandra/sandra-x/

Übergabeort Meschede
Mail: katja@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/katja/katja-x/

>>> Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland <<<

Übergabeorte Gießen, Aschaffenburg, Pfungstadt
Mail: michelle@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/michelle/michelle-x/

Übergabeorte Alzey, Mannheim
Mail: ellen@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/ellen/ellen-x/

Übergabeorte Koblenz, Trier
Mail: david@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/david/david-x/

Übergabeorte Kaiserslautern, Lauterecken, Landau, Saarbrücken
Mail: joerg@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/…/j%C3%B6rg-…/j%C3%B6rg-rlp-x/

>>> Baden-Württemberg <<<

Übergabeort Pforzheim
Mail: manuela@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpa…/manuela/manuela-x/

Übergabeorte Großraum Stuttgart, Freiburg i. Breisgau
Mail: joerg-bw@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/…/j%C3%B6rg-bw/j%C3%B6rg-bw-x/

Übergabeort Ulm
Mail: mira@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/mira/mira-x/

>>> Bayern/ Thüringen/ Sachsen-Anhalt <<<

Übergabeorte Weiden i.d.Oberpfalz, Hof, Hermsdorf, Halle/Saale, Magdeburg
Mail: nicole-thueringen@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/nicole-f/nicole-f-x/

Übergabeort Nürnberg
Mail: natalie@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpa…/natalie/natalie-x/

Übergabeort Regensburg
Mail: raphaela@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprech…/raphaela/raphaela-x/

Übergabeort München
Mail: jana@rettetdashuhn.de
http://www.rettet-das-huhn.de/ansprechpartner/jana/jana-x/

*******************************************************************
Bitte helft uns, für alle Hennen die Sonne aufgehen zu lassen !

Natalie Portman’s New Documentary About Farmed Animals Gets Standing Ovation at Telluride

 

Natalie Portman’s New Documentary About Farmed Animals Gets Standing Ovation at Telluride

Eating Animals, a new documentary narrated and produced by Academy Award winner Natalie Portman, made its world premiere this weekend at the Telluride Film Festival.
The film, based on a book of the same name by Jonathan Safran Foer, aims to educate viewers about the horrors of animal agriculture by going undercover at factory farms and slaughterhouses and exposing the truth. In 2009 Natalie Portman reported ditching meat, dairy, and eggs after reading Foer’s book. Her film received a standing ovation.
A vegan reception followed the screening….

👏👏👏mercyforanimals.org