Bild könnte enthalten: Essen

Bild könnte enthalten: Schuhe

Bild könnte enthalten: Essen und im Freien

Jedes Jahr werden Milliarden von Fischen für unseren Konsum auf die grausamste Weise getötet, die man sich vorstellen kann.

Nimm den heutigen World Day for the End of Fishing, den Welttag für das Ende der Fischerei zum Anlass, dich über die brutalen Fang- und Schlachtmethoden der Fischindustrie zu informieren und Fisch von deiner Speisekarte zu streichen. –>https://www.animalequality.de/essen/fleisch

Fische sind sensible Lebewesen.
Genauso wie Säugetiere, Vögel und Reptilien fühlen sie Stress und Schmerzen.

Warum gibt es so wenige Gesetze, die sie schützen? 💔

 

Bild könnte enthalten: Himmel, Brücke, im Freien und Wasser

Schon gewusst?

Jeder zweite getötete Fisch hierzulande stammt aus „Aquakultur“, Massentierhaltungsanlagen unter Wasser. Tendenz steigend.

Fischzucht soll die ungebrochene Nachfrage nach Fischfleisch trotz zunehmend leergefischter Meere decken. Dabei müssen für karnivore Arten dennoch Fische aus dem Meer gefangen werden, bei Thunfisch etwa Fische mit einem Gesamtgewicht von 20kg für jedes Kilogramm Thunfischfleisch. Eine Anlage fasst 800.000 bis 900.000 Tiere, führt zu Krankheiten unter den Tieren, verschmutzt die Gewässer und vernichtet oft die Ökosysteme der Küste.

Für mehr Fakten über Fische, folge Ein neuer Blick auf Fische – Weltkampagne gegen Fischerei.

 

https://www.facebook.com/garytvcom/videos/2381103698783921/?t=92

Fische ?

Natürlich sperren wir die auch ein und halten sie in Massen. Und selbst wenn nicht, es sind Lebewesen mit Gefühlen, die Schmerze empfinden und leben wollen wie wir. Lasst sie endlich in Ruhe leben!

 

Bild könnte enthalten: Text

Fische sind faszinierende Lebewesen: Sie sind die älteste und artenreichste Wirbeltiergruppe unseres Planeten. Fische besiedelten schon vor über 450 Millionen Jahren die Meere.🌊

Fälschlicherweise wird der Fisch oft als stumpfsinniges, gefühlloses und stummes Tier wahrgenommen, da er anders als beispielsweise Kühe oder Schweine, nicht (hörbar) leidet. Laut Verhaltensforscherinnen und Verhaltensforschern können Fische durchaus denken, Schmerz und Freude empfinden, Werkzeuge einsetzen und auf verschiedene Arten kommunizieren. 🐟

In unserem Online-Artikel erfahrt ihr noch mehr über Fische!
👉 https://vebu.de/…/fische-fischfang-fischzucht-in-aquafarmen/

Ein Tier wird immer vergessen, wenn es um Massentierhaltung geht…

 

Die vergessenen Tiere

Ein Tier wird immer vergessen, wenn es um #Massentierhaltung geht…

Gepostet von Animal Equality Germany am Dienstag, 10. Juli 2018