Schlachthof Mannheim: Wenn Schweine vor Angst schreien

 

„Der frühere Mitarbeiter Peter Schaper berichtet von tagelangen Ausfällen der Betäubungsanlage und legt dazu Beweise vor.
‚Weil wir für Großkunden tausende Schweine in der Woche schlachten mussten, wurde einfach weitergearbeitet, ohne Rücksicht auf das Leid der Tiere, die bei vollem Bewusstsein gemetzelt wurden‘, berichtet er gegenüber RNZ. Die damals zuständigen Veterinäre hätten nur zugeschaut.“

rnz.de

Schlachthof Mannheim: Wenn Schweine vor Angst schreien

Ehemaliger Mitarbeiter packt aus – Betäubungsanlage tagelang…