Alltag im Schweinestall – Ein trauriger Anblick!

Tiere, die zentimetertief im eigenen Kot stehen und in erdrückender Enge und Dunkelheit vor sich hin vegetieren. Schweine mit blutigen Wunden und roten, entzündeten Augen. Tiere, die leblos auf dem Boden liegen, während sie von ihren Artgenossen gebissen werden.

Dabei schreibt das Tierschutzgesetz vor, dass Tiere ihren Bedürfnissen entsprechend gepflegt und untergebracht werden müssen. Hiergegen wird in Deutschland systematisch verstoßen: Das Rechtsgutachten von Greenpeace belegt, dass mehr als 90 % aller Schweine hierzulande nicht artgerecht und somit rechtswidrig gehalten werden!

Die gängige Schweinehaltung in Deutschland verstößt gegen Tierschutzgesetz und Verfassung. In einem Rechtsgutachten zeigt Greenpeace, wie Tag für Tag das Recht gebrochen wird.