Harvard-Arzt: „Menschen sollten aufhören Kuhmilch zu trinken“

 

„Kuhmilch sättigt den pH-Wert unseres Körpers. Der Körper versucht dann, dies zu korrigieren, indem er das Kalzium in unseren Knochen benutzt, um diesen Effekt zu neutralisieren. Wir enden also in einem Kalziumdefizit, wenn wir Kuhmilch trinken. Der Verlust der Knochenstabilität ist nicht das einzige mit dem wir konfrontiert werden, wenn wir weiterhin so viel Kuhmilch trinken wie es uns suggeriert wird. Ärzte verknüpfen das Milchtrinken mit verschiedenen Allergien, Herzerkrankungen, Sinusitis, Hautausschläge, Akne, Diabetes und Ohrenentzündungen.“

Harvard-Arzt: „Menschen sollten aufhören Kuhmilch zu trinken“. Gesunde Wahrheit

Der renommierte Harvard-Kinderarzt, Dr. David Ludwig fand heraus, dass fettarme Kuhmilch nicht besser ist als herkömmliche Vollmilch. Er geht noch weiter und…die-gesunde-wahrheit.de

Hat Milch wirklich Kalzium und kann es der Körper überhaupt aufnehmen? Was ist dran?

 

Kalzium ist, wie du bestimmt weißt, sehr wichtig für starke Knochen und Zähne.
99 % des im Körper vorkommenden Kalzium wird in Knochen und Zähnen gespeichert, denen es Stabilität und Festigkeit verleiht.

Der erste Punkt, den ich zum Thema Kalzium ansprechen möchte ist, dass es nicht nur wichtig ist, zu schauen, welche Nahrungsmittel Kalzium enthalten, sondern auch zu schauen, welche Nahrungsmittel dir Kalzium entziehen und ob du das Kalzium aus diesen Nahrungsmitteln überhaupt aufnehmen kannst. Milch zum Beispiel, enthält zwar sehr viel Kalzium, doch können wir dieses Kalzium gar nicht aufnehmen. Im Gegenteil, wir müssen sogar noch Kalzium bereitstellen, um Milch ordentlich zu verdauen. Milch ist also ein Kalziumräuber OBWOHL es so viel Kalzium enthält. Für alle Lebensmittel, die sauer verstoffwechselt werden, muss der Körper erst einmal Kalzium bereitstellen um diese Lebensmittel zu neutralisieren. Wenn diese Lebensmittel dann neutralisiert sind, sind sie auch schon wieder bereit, ausgeschieden zu werden. Damit scheiden wir also oftmals das Kalzium aus diesen Lebensmittel wieder fast vollständig aus. Das nur kurz dazu.

Nun aber zu den besten Kalziumlieferanten!

1. Sesam – enthält 8,5 Mal mehr Kalzium als Milch auf 100Gramm

2. Chiasamen – enthält 5,5 Mal mehr Kalzium als Milch auf 100Gramm

3. Brennnesseln – enthält 4 Mal mehr Kalzium als Milch auf 100Gramm

4. Macapulver – enthält 3,5 Mal mehr Kalzium als Milch auf 100Gramm

5. Mandeln – enthält 2 Mal mehr Kalzium als Milch auf 100Gramm

Hier gibt es noch weitere Lebensmittel mit Kalzium…

Hoher Gehalt
Sesamsamen, Sesammus

Mittlerer Gehalt
Mandeln, Sojafleisch, Haselnüsse, Grünkohl (roh)
Feigen (getrocknet), Rucola (roh), Spinat (gekocht), Sojamilch, Reismilch, Hafermilch,Tofu

Niedriger Gehalt
Oliven grün, Brokkoli (gekocht), Walnüsse,
Mineralwasser (verschiedene Sorten)

Kleinere Mengen reichen aus, um den Kalziumbedarf zu decken.

Ich hoffe, dass dir dieser Beitrag mehr Aufklärung zum Thema Kalzium gegeben hat.