Sonderbericht zum Klimawandel: So geht es nicht weiter

 

zeit.de

Sonderbericht zum Klimawandel: So geht es nicht weiter

Die Menschheit isst mehr Fleisch als für das Klima gut ist. Böden leiden,…

 

Wir MÜSSEN uns vegan ernähren, um den Klimawandel zu stoppen !

Eine ebenso klare wie eindringliche Message des aktuellen UN-Berichts von Ende Juli.

Ein neuer, rund 550 Seiten langer Bericht der United Nations mit dem Titel „Creating a Sustainable Food Future“ beschreibt, dass wir eine Klimakrise nur abwenden können, wenn sich die Bevölkerung WELTWEIT in Richtung einer vegetarischen beziehungsweise veganen Ernährung bewegt.

Facts:

Landwirtschaftliche Flächen müssen effektiver genutzt
werden (Ressourcenknappheit)

Produktion der Treibhausgase in der
Nahrungsmittelproduktion müssen radikal verringert
werden

Bis 2050 könnte die Weltbevölkerung um rund 2,8
Milliarden Menschen steigen -> bei heutiger Ernährung
müssten zur Produktion von Nahrungsmitteln Waldflächen
doppelt so groß wie Indien gerodet werden

schon heute ist die Landwirtschaft für 25 -30 Prozent der
Treibhausgase verantwortlich

eine weitere Erhöhung – zusammen mit der Vernichtung
von Grünflächen, die Schadstoffe aus der Atmosphäre
filtern – wäre für den Klimawandel fatal (Dominoeffekt)

Milch- und Fleischproduktion ist besonders belastend für
die Umwelt, da nicht nur viele Treibhausgase wie Methan
ausgestoßen werden, sondern auch das Grundwasser
verschmutzt wird sowie Unmengen von Flächen, auf denen
pflanzliche Lebensmittel für den Menschen produziert
werden könnten, ineffektiv genutzt werden

Laut der UN ist deshalb eine „Verschiebung der Ernährung
von Fleischkonsumenten in Richtung pflanzlicher
Lebensmittel“ unabdingbar

Du siehst, es ist eigentlich ganz einfach – auch ohne die 564 Seiten des World-Resources-Institute-Berichts zu lesen: ‍♂️

Wenn du den Klimawandel stoppen willst, legst du „dein“ Steak besser zurück in die Kühltheke und überdenkst deinen Konsum.

Wenn nicht für dich oder die Tiere, dann für unseren Planeten und die Zukunft unserer Kinder

Die schlimmsten Klimakiller: Große Ölkonzerne wie Exxon-Mobil, Shell oder BP? Würde man meinen! Eine aktuelle Studie benennt die wahren Schuldigen.

 

Die schlimmsten Klimakiller

Die schlimmsten Klimakiller: Große Ölkonzerne wie Exxon-Mobil, Shell oder BP? Würde man meinen! Eine aktuelle Studie benennt die wahren Schuldigen.

Gepostet von 3sat nano am Sonntag, 29. Juli 2018

Neue Studie: Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten

 

https://www.facebook.com/BR24/videos/10156197019340336/?hc_ref=ARQAOZstE-54urVN1iErK08S65GFMMvnKwBfYYFc2TEbgsUGLIQEVGamM4N0E9rypHc

Eine Studie der University of Oxford zeigt, was passieren würde, wenn jeder Mensch auf Fleisch- und Milchprodukte verzichten würde. Das Ergebnis: gravierend.

utopia.de

Neue Studie: Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten – Utopia.de