Fleischkonsum – eine persönlich Entscheidung?

 

Fleischkonsum – eine persönliche Entscheidung?

„Hauptsache billig – Der Preis der Fleisch-Lust“ war diesen Montag das Thema des MDR-Talks „FAKT IST!“ mit unserem Vorstandsbeauftragten Achim Stammberger. Die ganze Sendung findet Ihr hier in der Mediathek: https://www.mdr.de/mediathek/video-204772_zc-89922dc9_zs-df360c07.html

Gepostet von ARIWA – Animal Rights Watch e.V. am Mittwoch, 13. Juni 2018

„Hauptsache billig – Der Preis der Fleisch-Lust“ war diesen Montag das Thema des MDR-Talks „FAKT IST!“ mit unserem Vorstandsbeauftragten Achim Stammberger. Die ganze Sendung findet Ihr hier in der Mediathek: https://www.mdr.de/…/video-204772_zc-89922dc9_zs-df360c07.h…

 

So sehen Schnitzel aus. So sieht Grillfleisch aus. Voller Angst. Der letzte Tag im Leben dieser KINDER. Es sind KINDER die ihr auf euren schicken Grill legt, dabei Fußball seht. Euch geht’s gut. Den Smoker im Gartenkrematorium und billige Tönnies Leichen auf dem sündhaft teuren Grill. Super ihr seid Helden. Hilflose Lebewesen abgestochen falls es die Zeit erlaubt. Falls nicht erledigt es das Brüh Bad von 60 Grad.

Sie haben Angst und fühlen Schmerz und wollen leben… Lasst sie leben.

 

Fish Begging for Mercy

He is begging for help. Will you still eat him?If you find this upsetting, please consider joining >> bit.ly/ChallengeGroup274

Gepostet von Best Video You Will Ever See am Freitag, 19. Mai 2017

10 FAKTEN ÜBER FLEISCH

 

10 FAKTEN ÜBER FLEISCH **unglaublich**

++ 10 FAKTEN ÜBER FLEISCH 🥩 ++Wo wären wir heute nur ohne Fleisch? 🤔 Es hat uns intelligent gemacht, liefert wichtige Nährstoffe und schmeckt einfach lecker! Ein Arzt nennt euch 10 Fakten, mit denen ihr niemals(!) gerechnet hättet. 😲* Abonniert uns auf YouTube: http://bit.ly/2pXrE2n *

Gepostet von Vegan ist ungesund am Donnerstag, 17. Mai 2018

Wo wären wir heute nur ohne Fleisch? Es hat uns intelligent gemacht, liefert wichtige Nährstoffe und schmeckt einfach lecker! Ein Arzt nennt euch 10 Fakten, mit denen ihr niemals(!) gerechnet hättet.
* Abonniert uns auf YouTube: http://bit.ly/2pXrE2n *

VEGAN EINKAUFEN IM SUPERMARKT

 

UNSER VEGANER EINKAUF | FOOD HAUL | Das vegane Experiment: #3

++ VEGAN EINKAUFEN IM SUPERMARKT 🔥++Natalie ist in der 2. Woche ihres veganen Untergangs und durfte sich in dieser Folge auf die Suche nach Proteinen begeben 🙃. Freut euch auf unglaublich(e) (dumme) Szenen im Supermarkt…* Abonniert uns auf YouTube: http://bit.ly/2pXrE2n *

Gepostet von Vegan ist ungesund am Sonntag, 3. Juni 2018

Natalie ist in der 2. Woche ihres veganen Untergangs und durfte sich in dieser Folge auf die Suche nach Proteinen begeben 🙃. Freut euch auf unglaublich(e) (dumme) Szenen im Supermarkt…
* Abonniert uns auf YouTube: http://bit.ly/2pXrE2n *

Heute: Wie fühlt es sich an, wenn ein Tier stirbt?

 

Nicole Tschierse, wie fühlt es sich an, wenn ein Tier stirbt?

Nicole Tschierse ist studierte Tiermedizinerin und hat viele Jahre als Amtstierärztin bei der Fleischbeschau in Schlachthäusern gearbeitet. In den kommenden Tagen beantwortet sie euch Fragen zur Arbeit im Schlachthaus.Heute: Wie fühlt es sich an, wenn ein Tier stirbt?

Gepostet von PETA Deutschland am Mittwoch, 6. Juni 2018

Nicole Tschierse ist studierte Tiermedizinerin und hat viele Jahre als Amtstierärztin bei der Fleischbeschau in Schlachthäusern gearbeitet. In den kommenden Tagen beantwortet sie euch Fragen zur Arbeit im Schlachthaus.

Heute: Wie fühlt es sich an, wenn ein Tier stirbt?

Neue Studie: Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten

 

#fragBR24💡: Was passiert, wenn sich alle vegan ernähren?

Eine Studie der University of Oxford zeigt, was passieren würde, wenn jeder Mensch auf Fleisch- und Milchprodukte verzichten würde. Das Ergebnis: gravierend.

Gepostet von BR24 am Mittwoch, 6. Juni 2018

Eine Studie der University of Oxford zeigt, was passieren würde, wenn jeder Mensch auf Fleisch- und Milchprodukte verzichten würde. Das Ergebnis: gravierend.

utopia.de

Neue Studie: Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten – Utopia.de

7 Tage… unter Veganern

 

Vorschau: 7 Tage… unter Veganern

Eine Welt ohne Nutztiere, nur mit veganer Ernährung. Davon träumt das Land der Tiere. #7Tage… unter Veganern -> 6. Juni um 23.50 Uhr im NDR Fernsehen und ab 10 Uhr bereits in der Mediathek!

Gepostet von NDR Doku am Dienstag, 5. Juni 2018

Eine Welt ohne Nutztiere, nur mit veganer Ernährung. Davon träumt das Land der Tiere. #7Tage… unter Veganern -> 6. Juni um 23.50 Uhr im NDR Fernsehen und ab 10 Uhr bereits in der Mediathek!

ndr.de

7 Tage… unter Veganern

Die Menschen vom „Land der Tiere“ haben die Nase voll von der…

“Kontrollierte Hühnerhaltung – Ich wollt’ ich wär ein Huhn”, heißt es auf der Webseite dieses Betriebs. Wirklich?!

 

Hennenqual fürs Horror-Ei

“Kontrollierte Hühnerhaltung – Ich wollt’ ich wär ein Huhn”, heißt es auf der Webseite dieses Betriebs.Wirklich?!

Gepostet von Animal Equality Germany am Montag, 4. Juni 2018

Missstände in Legehennen-Großanlage: Wo die Billigeier herkommen

 

„Der Stall ist mit Kot auffallend stark verdreckt, es liegen mehrere tote Tiere in unterschiedlichen Verwesungsstadien herum. Die Eier rollen durch Kot, Blut und an mindestens einer Stelle sogar über ein totes Tier – ein für Supermarktkunden besonders unappetitliches Bild: Eier werden in Deutschland nicht gereinigt, bevor sie in den Handel kommen.“ – SPIEGEL ONLINE

Missstände in Legehennen-Großanlage: Wo die Billigeier herkommen – SPIEGEL ONLINE – Wirtschaft

Vögel ohne Federn, verwesende Tiere, mit Kot verdreckte Ställe: Diese Aufnahmen zeigen einen Betrieb mit Hunderttausenden Legehennen in Bodenhaltung, der…spiegel.de

 

Hennenqual fürs Horror-Ei

Horror-Eier aus Bodenhaltung landen u.a. bei Aldi, Edeka, Rewe und Netto. Jetzt Petition unterzeichnen!animalequality.de

Ein Huhn aus der Eierindustrie gerettet

 

29/4 Fleur Update 😍 – couldn’t resist 🤣Fleur’s reasons for loving this disheveled hooooman bean!!1) She stopped me dying on 7th April!2) She feeds me great stuff!3) She now smells just like me!4) She has straw on her head which is cosy!!Over and out – contented from Dorset 😍😊

Gepostet von Belle and Fleur say NO to caged hens for Eggs UK am Sonntag, 29. April 2018

Tierquälerei in Bodenhaltung

 

Tierquälerei in Bodenhaltung

Gerade berichtete MDR Sachsen-Anhalt heute über die Bodenhaltung von Hühnern in der Eierproduktion, mit aktuellem Videomaterial von ARIWA.Was Bodenhaltung für die Tiere bedeutet, zeigt dieses kurze Video.

Gepostet von ARIWA – Animal Rights Watch e.V. am Mittwoch, 23. Mai 2018

Gerade berichtete MDR Sachsen-Anhalt heute über die Bodenhaltung von Hühnern in der Eierproduktion, mit aktuellem Videomaterial von ARIWA.
Was Bodenhaltung für die Tiere bedeutet, zeigt dieses kurze Video.

Versprechen einer Ermittlerin

 

Versprechen einer Ermittlerin

"Menschen in Unwissenheit zu lassen ermöglicht es dieser Industrie zu bestehen. Fotografie ist mein Beitrag. Mein Weg, Licht ins Dunkel zu bringen. Mein Weg, für einen Wandel zu sorgen. Mein Versprechen." – Jo-Anne McArthur, Fotografin und Tierschutz-Ermittlerin

Gepostet von Animal Equality Germany am Dienstag, 22. Mai 2018

„Menschen in Unwissenheit zu lassen ermöglicht es dieser Industrie zu bestehen. Fotografie ist mein Beitrag. Mein Weg, Licht ins Dunkel zu bringen. Mein Weg, für einen Wandel zu sorgen. Mein Versprechen.“ – Jo-Anne McArthur, Fotografin und Tierschutz-Ermittlerin

Hähnchenfleisch

 

IN 10 SEKUNDEN…

Wenn du nach Ansehen des Videos den Wunsch hast, etwas für diese Tiere zu verändern – tu es! ➡ www.AnimalDefenders.de

Gepostet von Animal Equality Germany am Mittwoch, 16. Mai 2018

Wenn du nach Ansehen des Videos den Wunsch hast, etwas für diese Tiere zu verändern – tu es! www.AnimalDefenders.de

Vatertag

 

Vatertag

💔🐮 #Vatertag

Gepostet von PETA Deutschland am Donnerstag, 10. Mai 2018

Tierschutzverstöße in Schlachthöfen

 

Tierschutzverstöße in Schlachthöfen aufdecken

Schweine, die vor dem Schlachten nicht ausreichend betäubt werden. Das passiert in deutschen Schlachthöfen. Tierschützer wie Friedrich Mülln von der SOKO Tierschutzkämpfen für einen würdevollen Umgang mit den Tieren. Unsere Dokumentation: ly.zdf.de/5Ly.de/

Gepostet von ZDF zoom am Mittwoch, 9. Mai 2018

Schweine, die vor dem Schlachten nicht ausreichend betäubt werden. Das passiert in deutschen Schlachthöfen. Tierschützer wie Friedrich Mülln von der SOKO Tierschutzkämpfen für einen würdevollen Umgang mit den Tieren.

a 5 year old boy talks about being vegan

 

5 year old boy talks about being vegan

A little superhero that saves the planet.via VeganEvan – Animal Hero – Vegan, Activism, Animal Rights, Environmentalism, instagram.com/VeganEvan, youtube.com/VeganEvan, AnimalHeroKids.org,SaveTheAnimalsSaveTheEarth.org

Gepostet von Now I've Seen Everything am Montag, 7. Mai 2018

Freiheit für 6 ehemalige Legehennen

 

Freiheit für 6 ehemalige Legehennen

"Wenn Tiere als Produkte, als Waren, wahrgenommen werden, müssen sie immer darunter leiden. Es ist unmöglich, ein Individuum als Ware anzusehen und dieses Individuum gleichzeitig zu respektieren oder zu glauben, dass dieses Individuum ein leidfreies Leben führt." – Ria Rehberg, Leiterin von Animal Equality in Deutschland

Gepostet von Animal Equality Germany am Mittwoch, 9. Mai 2018

„Wenn Tiere als Produkte, als Waren, wahrgenommen werden, müssen sie immer darunter leiden. Es ist unmöglich, ein Individuum als Ware anzusehen und dieses Individuum gleichzeitig zu respektieren oder zu glauben, dass dieses Individuum ein leidfreies Leben führt.“

Katastrophale Bilder aus Milchviehbetrieb

 

Massengrab für Milch

Unser Film zur Aufdeckung.Grauenhafte Zustände auf Milchfarm für Mega-MolkereiSOKO Tierschutz fordert Schließung der Kadaver-Farm von StendalSOKO Tierschutz filmte vier Wochen im März und April 2018 auf der großen Milchfarm, der Geven & Rabelink GbR in Demker nahe Stendal. Die Filmaufnahmen beweisen, dass dort Rinder grausam misshandelt wurden und tote Tiere bis auf die blanken Knochen verwesten. Das Veterinäramt übersah die zahlreichen Kadaver zwischen den Lebenden, sogar nach einer Anzeige durch die Tierschützer. Die Milch wird weiter an eine der größten Molkereien Deutschlands, die Milchwerke Mittelelbe, geliefert. Tag für Tag dokumentierten die Tierschützer verwesende, mumifizierte und skelettierte Tiere. Die Arbeiter putzten einfach um die Toten herum. Ein Gerät zur Gülleentsorgung riss ausgewachsene Kühe mit, und die Arbeiter schleiften ein verletztes Tier hinter dem Trecker her. Eine erschütternde Aufnahme zeigt ein Kalb, dass gerade geboren wurde und dann vom Gülleschaber erfasst, eingequetscht und mitgerissen wird. Auf der Farm herrscht ein ständiges Sterben. SOKO Tierschutz informierte nach wenigen Tagen die Behörden. Nachdem der Betrieb von den Behörden ohne Auffinden der zahlreichen Kadaver kontrolliert wurde, beweisen die SOKO-Ermittler das Totalversagen: Diverse Kadaver lagen in den Tagen und Wochen nach der Kontrolle immer noch an den altbekannten Stellen auf dem Hof verstreut. "Das beweist mal wieder das totale Behördenversagen, und dass die Rufe von CDU und SPD nach einem härteren Vorgehen gegen heimliche Stallkontrollen durch Tierschützer nur den Zweck haben, die Menschen zu stoppen, welche die ganze Wahrheit der Tierhaltung an die Öffentlichkeit bringen", so Mülln. Die Milch wird an die Mega-Molkerei der Milchwerke Mittelelbe geliefert. Die Krüger-Gruppe, der die Molkerei gehört, produziert Babynahrung, Proteindrinks, Schokoladen Produkte. Die Milchprodukte gehen in die ganze Welt. SOKO Tierschutz fordert ein Tierhalteverbot für die Betreiber. Die Strafanzeige richtet sich aber auch gegen die Behörden. Deren Versagen darf nicht folgenlos bleiben.

Gepostet von SOKO Tierschutz am Mittwoch, 9. Mai 2018

Unser Film zur Aufdeckung.

Grauenhafte Zustände auf Milchfarm für Mega-Molkerei
SOKO Tierschutz fordert Schließung der Kadaver-Farm von Stendal

SOKO Tierschutz filmte vier Wochen im März und April 2018 auf der großen Milchfarm, der Geven & Rabelink GbR in Demker nahe Stendal. Die Filmaufnahmen beweisen, dass dort Rinder grausam misshandelt wurden und tote Tiere bis auf die blanken Knochen verwesten. Das Veterinäramt übersah die zahlreichen Kadaver zwischen den Lebenden, sogar nach einer Anzeige durch die Tierschützer. Die Milch wird weiter an eine der größten Molkereien Deutschlands, die Milchwerke Mittelelbe, geliefert.
Tag für Tag dokumentierten die Tierschützer verwesende, mumifizierte und skelettierte Tiere. Die Arbeiter putzten einfach um die Toten herum. Ein Gerät zur Gülleentsorgung riss ausgewachsene Kühe mit, und die Arbeiter schleiften ein verletztes Tier hinter dem Trecker her. Eine erschütternde Aufnahme zeigt ein Kalb, dass gerade geboren wurde und dann vom Gülleschaber erfasst, eingequetscht und mitgerissen wird. Auf der Farm herrscht ein ständiges Sterben.
SOKO Tierschutz informierte nach wenigen Tagen die Behörden. Nachdem der Betrieb von den Behörden ohne Auffinden der zahlreichen Kadaver kontrolliert wurde, beweisen die SOKO-Ermittler das Totalversagen: Diverse Kadaver lagen in den Tagen und Wochen nach der Kontrolle immer noch an den altbekannten Stellen auf dem Hof verstreut.
„Das beweist mal wieder das totale Behördenversagen, und dass die Rufe von CDU und SPD nach einem härteren Vorgehen gegen heimliche Stallkontrollen durch Tierschützer nur den Zweck haben, die Menschen zu stoppen, welche die ganze Wahrheit der Tierhaltung an die Öffentlichkeit bringen“, so Mülln.
Die Milch wird an die Mega-Molkerei der Milchwerke Mittelelbe geliefert. Die Krüger-Gruppe, der die Molkerei gehört, produziert Babynahrung, Proteindrinks, Schokoladen Produkte. Die Milchprodukte gehen in die ganze Welt.
SOKO Tierschutz fordert ein Tierhalteverbot für die Betreiber. Die Strafanzeige richtet sich aber auch gegen die Behörden. Deren Versagen darf nicht folgenlos bleiben.

Katastrophale Bilder aus Milchviehbetrieb

Tote, schon verwesende Kühe liegen zwischen lebenden Milchkühen, die zum Melken weggeführt werden – und niemanden scheint es zu interessieren. Schon wieder erreichen uns von der SOKO Tierschutz katastrophale Bilder: Dieses Mal aus einem Milchviehbetrieb bei Stendal in Sachsen-Anhalt.Die ganze Reportage: Morgen bei stern TV.

Gepostet von stern TV am Dienstag, 8. Mai 2018

Tote, schon verwesende Kühe liegen zwischen lebenden Milchkühen, die zum Melken weggeführt werden – und niemanden scheint es zu interessieren. Schon wieder erreichen uns von der SOKO Tierschutz katastrophale Bilder: Dieses Mal aus einem Milchviehbetrieb bei Stendal in Sachsen-Anhalt.

Schweinerei im Schlachthof

 

In dem Film werden neben den SOKO Aufdeckungen um die Schlachthöfe Düren und Fürstenfeldbruck auch neue Aufdeckungen gezeigt werden.

Auch beim Schlachten muss auf den Tierschutz geachtet werden. Doch nicht immer kann alles kontrolliert werden und manchmal wird ein Auge zugedrückt, wie eine Insiderin verrät.

Schlachten im Akkord – und der Tierschutz?

Auch beim Schlachten muss auf den Tierschutz geachtet werden. Doch nicht immer kann alles kontrolliert werden und manchmal wird ein Auge zugedrückt, wie eine Insiderin verrät. Mehr zum Thema am Mittwoch um 22:45 Uhr in ZDF zoom.

Gepostet von ZDF am Dienstag, 8. Mai 2018

ZDFzoom: Schweinerei im Schlachthof

Durchschnittlich 60 Kilo Fleisch verzehrt jeder von uns im Jahr. Die meisten machen sich wenige Gedanken, was in Schlachthöfen passiert. Dort spielen sich immer wieder brutale Szenen ab.zdf.de