Tod bei vollem Bewusstsein

 

Tod bei vollem Bewusstsein: Kälber am Fließband getötet

⚠️ WARNUNG: Dieses Video enthält Szenen extremer Gewalt an Tieren.Keine Betäubung, Fehlbetäubungen und rohe Gewalt: Schockierende Aufnahmen der französischen Tierrechtsorganisation L214 Ethique et Animaux dokumentieren den Horror, den kleine Kälber in einem französischen Schlachthof Tag für Tag durchleben. Der Betrieb ist Bio-Zertifiziert und mit Qualitätssiegeln ausgezeichnet. Er ist Teil des niederländischen Unternehmens VanDrie, welches das Fleisch der Kälber in ganz Europa verkauft und in die USA, nach Japan, Ägypten und Israel exportiert.Schlachthöfe sind Ortes des Schreckens, in denen es täglich zu Verstößen gegen Tierschutzgesetze kommt. Das Leid der dieser Tiere ist unnötig und zutiefst ungerecht. Der effektivste Weg, diesen Tieren zu helfen, ist auf Fleisch und andere tierische Produkte zu verzichten: https://loveveg.de/

Gepostet von Animal Equality Germany am Mittwoch, 26. Februar 2020

Keine Betäubung, Fehlbetäubungen und rohe Gewalt: Schockierende Aufnahmen der französischen Tierrechtsorganisation L214 Ethique et Animaux dokumentieren den Horror, den kleine Kälber in einem französischen Schlachthof Tag für Tag durchleben.

Der Betrieb ist Bio-Zertifiziert und mit Qualitätssiegeln ausgezeichnet. Er ist Teil des niederländischen Unternehmens VanDrie, welches das Fleisch der Kälber in ganz Europa verkauft und in die USA, nach Japan, Ägypten und Israel exportiert.

Schlachthöfe sind Ortes des Schreckens, in denen es täglich zu Verstößen gegen Tierschutzgesetze kommt. Das Leid der dieser Tiere ist unnötig und zutiefst ungerecht.

Der effektivste Weg, diesen Tieren zu helfen, ist auf Fleisch und andere tierische Produkte zu verzichten: https://loveveg.de/