Berlinale 2020 wird fleischlos

 

hogapage.de

Berlinale 2020 wird fleischlos | Nachrichten – HOGAPAGE

Nach den Golden Globe- und Oscar-Verleihungen wird nun auch der…

Nach den Golden Globe- und Oscar-Verleihungen wird nun auch der Medienboard-Empfang zur Berlinale 2020 erstmals fleischlos werden.

 

Seit dem 20.2. laufen in Berlin die internationalen Fimfestspiele, die wohl jedem unter dem Namen „Berlinale“ bekannt sind. Auch „Butenland“ wird heute im Rahmen des Filmmarktes vorgestellt. Dort begutachten internationale Filmverleiher, ob sie Filme in ihr Programm aufnehmen. Das könnte also nochmal einen richtigen Schub für den Film geben, und sicherlich wird danach auch das eine oder andere Land dazugekommen sein, das der Film bisher noch nicht erobern durfte.

Aber auch eine weitere Tatsache darf dabei nicht unter den Tisch fallen: Nachdem bereits bei den Golden Globes und der Oscar-Verleihung fleischlose Speisen serviert wurden, zieht nun auch die Berlinale nach: Auf den Internationalen Filmfestspielen in der deutschen Hauptstadt wird 2020 pflanzlich geschlemmt. Veganz, ein Vollsortiment-Anbieter von veganen Lebensmitteln, versorgt bei der Medienboard-Party die rund 2.200 Gäste und wird mit veganen Räucherlachs, Pizzen, Käsealternativen und vielen weiteren Geschmackserlebnissen sicher dem einen oder anderen Gaumen Denkanstösse geben. Und natürlich wird auch die Presse berichten, so dass das pflanzliche Essen wieder ein Stück alltäglicher wird und all seine Vorteile ins Rampenlicht gerückt werden. Wirklich spannende und durchaus hin und wieder auch ermutigende Zeiten, in denen wir leben.