Vom Milchbetrieb zum Lebenshof: Toni Kathriner im Interview

 

ℹ️ Bewegendes INTERVIEW:
“Früher habe ich den Tod verkauft, heute das Leben.”

Vor zwei Jahren beschließt Milchbauer Toni Kathriner, das Elend der Milchindustrie nicht weiter zu unterstützen. Seither ist der Milchbetrieb seiner Familie ein Lebenshof. 🐄

Im Gespräch mit Animal Equality erklärt Toni, warum seine Tiere heute einfach Tiere sein dürfen und macht deutlich: “Nutztierhaltung” ohne Tierleid gibt es nicht.

Lest und teilt seine persönliche Geschichte – als Zeichen für einen positiven Wandel und eine Welt ohne Tierleid! 💙🌱

animalequality.de

Vom Milchbetrieb zum Lebenshof: Toni Kathriner im Interview | Animal Equality Germany

Schweizer Käse gilt weltweit als Delikatesse. Bilder von Kühen und Kälbern auf blühenden Alpenwiesen versprechen ein harmonisches Zusammenleben zwischen Mensch und Tier. Milchproduktion in der Schweiz…