Die meisten von uns glauben,daß Fleisch essen die natürlichste Sache der Welt ist,
weil Menschen ja seit tausenden von Jahren jagen und töten,um Tiere zu verzehren.

Es stimmt daß wir seit mindestens 2 Millionen Jahren Fleisch essen,
obwohl auch in dieser ganzen Zeit die Ernährung fast vegetarisch war….weil es einfach nicht jeden Tag Fleisch zu essen gab.

Aber,um fair zu bleiben,müssen wir zugeben,
daß auch
Kindesmord, Mord, Vergewaltigung und Kannibalismus genauso alt sind,wie das Essen von Fleisch, also auch irgendwie natürlich sind.

-und doch benutzen wir nicht unsere Geschichte, um diese Handlungen zu rechtfertigen.

Wie bei allen anderen Gewalttaten,müssen wir auch bei dem Verzehr von Fleisch, zwischen natürlich und vertretbar unterscheiden.

~ Melanie Joy ~