Horror in Spanien für die Galgos

 

RUN OR DIE
1.Feb … das Ende der Jagdsaison!
Spanische Tierheime werden überflutet mit verletzen und stark traumatisierten Galgos und Podencos!!!!!!!
Sie sind die Verlierer, die die es nicht geschafft haben, der ganze Stolz des Meisters zu sein!
80-100 000 Galgos u Podencos jedes Jahr!!!!!!!
ENTSORGT WIE MÜLL !!!!!!!!!!!!!!
80-100 000 Hunde die in unvorstellbaren Zustand auf den Straßen elendig sterben, in den Tötungslagern verrecken, in den Bäumen aufgehängt und angezündet wurden, an Autos angebunden zu Tode geschleift, von Klippen gestützt um schwer verletzt zu verhungern…
EIN OFFERNBARUNGSEID DER MENSCHLICHKEIT !!!!!
Der Mensch als brutalster Mörder!!!!! Ohne Gewissen, ohne Mitgefühl, ohne Einsicht!!!!
1.Februar … und der Horror beginnt!!!!
Spanische Tierheime brauchen Hilfe!!!!!!!

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Bild könnte enthalten: im Freien

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Bild könnte enthalten: im Freien

Bild könnte enthalten: im Freien