Gerechtigkeit für Stella!- 12.01.19 – Tübingen

 

Veranstaltung bei Facebook:
https://www.facebook.com/events/1858742217581333/

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

 

  • Samstag, 12. Januar 2019 von 14:00 bis 18:00

Am Markt 1 Tübingen

Der Affenquäler Prozess- Wir fordern Gerechtigkeit für die Opfer!

ACHTUNG: Die Demo wird auf Samstag verlegt.
Wir lassen uns den Skandal um den eingestampften Prozess und die Vertuschung nicht gefallen!

Darum werden wir mit viel mehr Menschen am Samstag den 12.01.19 in Tübingen Demonstrieren und unseren Prozess gegen das Verbrechen der Tierversuche Veranstalten. Die Experimentatoren sind schuldig der Grausamkeit und Tierquälerei! Schuldig der Verschwendung von wertvollen Forschungsgeldern! Schuldig der Vertuschung und Unterschlagung der Wahrheit!

Wenn der Staat, dass System versagt, wird Widerstand zu Pflicht. Wir werden gemeinsam für echte Forschung, gegen die sinnlosen und grausamen Tierversuche und ein Justizsystem demonstrieren, dass Tierquälerei beschützt.

Hier folgt der alte Text zum Hintergrund:

Am 07.01 stehen die drei Hauptverantwortlichen für die grausamen Tierversuche an den Affen vor Gericht.

Vorwurf Tierquälerei, speziell an Stella und weiteren Tieren.

Das ist einmalig und erfordert auch von Gericht und Staatsanwaltschaft Mut gegen das Machtsystem der Tierversuchsindustrie.

Stehen wir zusammen, wie wir es 2014-2017 getan haben und fordern: Gerechtigkeit für die Affen, Tierversuche beenden!

Videos:

Demo gegen Tierversuche: Jetzt in Tübingen ✊

Gepostet von SOKO Tierschutz am Samstag, 12. Januar 2019

Rosemarie Lautenbacher von Ärzte gegen Tierversuche e.V. spricht über die Überflüssigkeit von Sinnlosigkeit von Affenversuchen. Vielen Dank für eure Unterstützung und danke Rosemarie für deinen Redebeitrag!

Gepostet von SOKO Tierschutz am Samstag, 12. Januar 2019