Neuseeland verbietet Mulesing

 

Bild könnte enthalten: Text und im Freien

🇳🇿 👏 Neuseeland hat eine bahnbrechende Entscheidung für Schafe in der Wollindustrie getroffen: ab Oktober 2018 wird das sog. Mulesing landesweit verbieten.

Bisher war es Schäfern erlaubt, Schafen große Fleischstücke vom Hinterteil zu schneiden um sie vor Fliegenbefall zu schützen – oftmals ohne den Einsatz von Schmerzmitteln.
Hoffen wir, dass sich Australien ein Beispiel an seinem Nachbarland nehmen und Mulesing ebenfalls endlich verbieten wird. Derzeit werden dort noch immer 90% aller Merinoschaffe auf grauenvollste Weise verstümmelt.
👉 www.peta.de/neuseeland-verbietet-mulesing