Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Text, im Freien und Natur

Wenn man sich eingehend mit der Jagd, dem Un-Sinn der Jagd beschäftigt, lassen einem diese teils sehr grausamen Bilder der gemeuchelten und gequälten Wildtiere durch die Hobbyjäger nicht mehr los.
Was treibt einen Menschen dazu aus Lust zu Quälen und zu morden?
Die Abgründigkeit einer offensichtlich tief schwarzen und verkümmerten Seele auf solch niederträchtige Art zu offenbaren spricht eindeutig für eine schwer krankhaft gestörte Psyche.
Ist es nicht ein Paradoxon, dass die Jäger den Wölfen und den Füchsen eine Hinterlist bei der Jagd unterstellen, die Jäger es aber sind die diese Hinterlist betreiben?!
Es ist nicht nur das Töten an sich. All dieses Morden geschieht vorsätzlich und auf hinterhältige Art. Sich selbst dann noch als Wohltäter für die Natur hervor zustellen ist an Impertinenz nicht mehr zu überbieten.