„Initiative Tierwohl“: Ein Siegel für mehr Tierschutz

 

„Vorstandsbeauftrager Achim Stammberger sagte MDR Sachsen-Anhalt, die „Initiative Tierwohl“ und auch ein jetzt angedachtes staatliches Tierwohl-Label seien reine Kosmetik. Sie sollten nur die Bürger beruhigen. Animal Rights Watch ist generell gegen die Haltung und das Töten von Tieren zum Zweck des Verzehrs.“

TV-Tipp heute um 22:05 Uhr: Im MDR-Talk „FAKT IST!“ geht es um „den Konflikt zwischen Tierwohl und Fleischindustrie“. Dort wird auch Achim Stammberger für uns mitdiskutieren und die Frage stellen, ob Fleischkonsum denn überhaupt ethisch vertretbar sein kann.

mdr.de

„Initiative Tierwohl“: Ein Siegel für mehr Tierschutz | MDR.DE

Die „Initiative Tierwohl“ will die Haltung von Schweinen und Hühnern in…