Polizeikontrolle bei Döbeln: Zahlreiche Verstöße gegen Tierschutz bei Transporten

 

Bei JEDEM Transporter wurden Verstöße festgestellt.

„Die Milch lief aus dem Euter. Für eine Kuh war die Reise im Tierlaster schmerzhaft. Ungemolken hätte sie diese eigentlich gar nicht antreten dürfen. Gleiches gilt für ein krankes Schwein. Bei diesem hatte sich der Enddarm nach außen gestülpt.“

Polizeikontrolle bei Döbeln: Zahlreiche Verstöße gegen Tierschutz bei Transporten

Defekte Trennwände und zu große Gruppen – bei zweitägigen Kontrollen von Tiertransportern am Dienstag und Mittwoch hat die Polizei im Landkreis…lvz.de