Weniger Dünger reduziert die Feinstaubbelastung

 

Es müssten jährlich 250.000 Menschen weniger sterben, wenn die landwirtschaftlichen Emissionen um 50% reduziert würden, so das Max-Planck-Institut. Ein weiterer Grund für eine tierfreie und nachhaltige Landwirtschaft!

Weniger Dünger reduziert die Feinstaubbelastung

Die Senkung landwirtschaftlicher Ammoniakemissionen kann die Sterblichkeit durch Luftverschmutzung erheblich reduzieren. Mainz, 27. Oktober 2017idw-online.de