Tod durch Böller !

 

Bild könnte enthalten: Vogel und im Freien

Sie werden mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen und suchen panisch das Weite.

Manche Flucht nimmt ihr grausames Ende oft mit einer Kollision gegen Hausfassaden, Schaufenster etc. Verunfallen Sie nicht, zehren Stress und Angst massiv an den sowieso schon knappen Energiereserven.

So werden notwendige Reserven unnötig verschwendet, die im Winter, vor allem bei Futtermangel und kalten Temperaturen überlebensnotwendig sein können. Igel z.B. erwachen aus ihrem Winterschlaf .

Und es dauert oft Tage oder Wochen bis normale Verhaltensweisen wieder zurückgekehrt sind.

Es gibt ein paar Dinge , die ihr ausser NICHT -BÖLLERN tun könnt.

Bitte schaut am Neujahrstag in der Stadt . In Ecken und Haus – oder Geschäftseingängen .

Geht nicht vorbei !!!

Nehmt sie mit , denn sonst haben sie keine Chance .
Zu viele von ihnen mussten ihr Leben in dieser schrecklichen Nacht lassen .

Füttert wo es nur geht .
Jedes Körnchen zählt.
Ein Singvogel verliert in einer kalten Nacht bis zu zehn Prozent seines Körpergewichtes . In dieser Sylvester- nacht das doppelte und mehr .

Über 130 Millionen Euro werden für diese sinnlose Ballerei – für dieses sinnlose Kriegszenario ausgegeben.