Darmentzündungen: Risiko Hähnchenfleisch – SPIEGEL ONLINE – Gesundheit

 

Dass Fleischverzehr krank machen kann, ist kein Wunder, wenn man sich die Haltungs- und Schlachtbedingungen für die betroffenen Tiere anschaut. Masthähnchen leben zu Zehntausenden in reizarmen Masthallen. Sie werden als Küken in die Anlage gebracht und erreichen dort innerhalb von vier bis fünf Wochen ihr Schlachtgewicht. Die Folgen der schnellen Gewichtszunahme sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates. Die hohe Besatzdichte, Dauerstress sowie die steigende Ammoniak- und Keimbelastung in den Hallen verschlimmern die gesundheitlichen Probleme noch. Denn eine Reinigung oder Nachstreu während der Mastperiode findet nicht statt. Damit die Tiere diese Torturen überhaupt überstehen, werden sie mehrmals in ihrem kurzen Leben mit Antibiotika behandelt.

Weitere Infos zum Thema:
http://www.ariwa.org/…/1364-immer-mehr-krank-machendes-flei…

Darmentzündungen: Risiko Hähnchenfleisch – SPIEGEL ONLINE – Gesundheit

Bei Durchfall und starken Bauchschmerzen steckt oft ein bakterieller Erreger dahinter: Das größte Risiko geht einer Untersuchung zufolge in Deutschland von…spiegel.de