Blutige Anti-Pelz-Modenschau gegen Breuninger – 18.11.17- Stuttgart

 

Blutige Anti-Pelz-Modenschau gegen Breuninger

9:00Auf dem Marktplatz, 70173 Stuttgart, gegenüber von Breuninger

Der Pelz ist zurück auf den Straßen und in den Geschäften – das wollen wir mit eurer Hilfe ändern! In den nächsten Wochen werden wir unsere neue bundesweite Kampagne gegen das Warenhaus Breuninger starten, denn Breuninger hat immer noch Echtpelz im Sortiment.

Mit spannenden und schockierenden Aktionen klären wir über das furchtbare Leid der Pelztiere auf! Unterstütze uns dabei, denn je mehr wir sind, desto lauter ist unsere Stimme für Tierrechte: Pelz gehört in die Steinzeit!

Diesbezüglich wollen wir mit einem 10 Meter langen Laufsteg blutige Pelzmode präsentieren und dabei gegen Pelz agieren! Du erhältst ein gruseliges Makeup und es wird Kunstblut fließen. Wir laden hierzu die Presse ein und unser Foto-/ Kamerateam ist auch im Einsatz.

Egal ob Mann oder Frau: Ihr lauft barfuß mit einem Pelzmantel/Mütze/Jacke und …
• nackt
• oder mit einem hautfarbenen Body, bzw. Boxershorts
• oder mit einem Anatomie-Anzug
• oder als Helfer in Straßenkleidung, die uns beim Flyern und der Logistik helfen.

Du bist dabei? Super! Dann melde dich bitte bei Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) bis spätestens 12.11.2017 verbindlich per Mail an. Bitte teile uns in der Mail unbedingt mit, in welcher Form du bei der Modenschau mitmachen möchtest (nackt, mit Body, mit Anatomieanzug oder Flyern). Wenn du einen Body tragen möchtest, dann teile uns auch bitte unbedingt deine Konfektionsgröße mit. Bitte nenne uns auch deine Telefonnummer, auf der wir dich am Veranstaltungstag erreichen können, im Falle kurzfristiger Änderungen. Nach deiner Anmeldung bekommst du dann mehr Infos. Bitte verzichte aber auf telefonische Anfragen, vielen Dank.

Alle Infos im Überblick:

WAS: Blutige Anti-Pelz-Modenschau gegen Breuninger
WANN: Samstag,18. November 09:00-13:00 Uhr
WO: Auf dem Marktplatz, 70173 Stuttgart, gegenüber von Breuninger
ANMELDUNGEN AN: Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) bis 12.11.

Wir hoffen, dass du uns mit deinem Engagement unterstützen wirst, denn nur gemeinsam können wir am meisten für die Tiere erreichen!