Stich einen Hund in den Hals: Tiermörder
Stich ein Schwein in den Hals: Kreislauf des Lebens

Schneide einem Rhinozeros das Horn ab: „Wilderer Abschaum! Hängt ihn!“
Schneide einem Bullen das Horn ab: Enthornung

Hack einem Hund den Schwanz ab: Wahnsinniger Tierquäler
Hack einem Lamm den Schwanz ab: Schwanz kupieren

Schieb deine Faust in die Vagina einer Katze und pump sie voll mit Sperma: Perverser, verdorbener, Tierschänder
Schieb deine Faust in die Vagina einer Kuh und pump sie voll mit Sperma: Künstliche Befruchtung

Sperr eine Katze für 5 Monate in einen Käfig: Tierquäler
Sperr ein Schwein für 5 Monate in einen Kastenstand: Qualitätsgesichertes Fleisch

Töte einen Löwen und posiere auf einem Foto mit dem Leichnam: Verteufelt durch die Weltpresse
Töte ein Schwein und posiere auf einem Foto mit der Leiche: „Schön! Um wie viel Uhr beginnt das Grillen?“

Züchte Hunde mit dem alleinigen Zweck ihnen die Kehlen durchzuschneiden: „Was für eine widerliche und abscheuliche Idee! Schließt diesen Ort sofort!“
Züchte Puten mit dem alleinigen Zweck ihnen die Kehlen durchzuschneiden: „Sie wurden für diesen Zweck gezüchtet!“

Ein Rudel Hunde in eine Gaskammer: Nazi
Eine Herde Schweine in eine Gaskammer: Nahrungskette

Koch einen Hund lebend: Grausam; unzivilisiert; grotesk
Koch einen Hummer lebend: Gehobene Küche

Schneide eine Falte der Haut vom Rücken einer Katze ab: Böser, verdorbener Schänder eines hilflosen Tieres
Schneide eine Falte der Haut vom Rücken eines Schafes ab: Mulesing

Brich einer Amsel das Genick: Psychopath
Brich einem Huhn das Genick: Bäuerlicher Familienbetrieb von nebenan

Schieß einem Hund mit einem Bolzenschussgerät in den Kopf: Ungeheuerliche Grausamkeit
Schieß einer Kuh mit einem Bolzenschussgerät in den Kopf: Humanes töten

Befreie einen Hund aus einer chinesischen Hundefleisch Farm: Held
Befreie eine Ratte aus einem Tierversuchslabor: Terrorist

Verzichte auf den Verzehr von Kakerlaken Erbrochenem: Normal
Verzichte auf den Verzehr von Bienen Erbrochenem: Extrem; viel zu radikal

Verurteile jemand der Hunde und Katzen quält: Gutherzig, mitfühlende Seele
Verurteile jemand der Schweine und Kühe quält: Militant; religiöser Fanatiker; dräng deine Meinung nicht Anderen auf

Sich unermüdlich gegen den Hundefleischhandel einsetzen: „Wunderbarer Mensch! Mach weiter so!“
Sich unermüdlich gegen den Hühnerfleischhandel einsetzen: „Idiot! Du wirst nie was verändern!“

Hunde in einen überfüllten LKW auf einem mörderischen 1.000 Kilometer Transport zu packen, damit diese im Ausland geschlachtet werden können: „Tierquäler! Abschaum!“
Schafe in einen überfüllten LKW auf einem mörderischen 1.000 Kilometer Transport zu packen, damit diese im Ausland geschlachtet werden können: Export von Waren

Töte eine Katze für ein religiöses Fest und segne den Leichnam mit Gnade: Unzivilisierte Barbaren
Töte einen Truthahn für ein religiöses Fest und segne den Leichnam mit Gnade: Weihnachten

Reiße einem Papagei die Federn aus: Kranke Persönlichkeit
Reiße einer Gans die Federn aus: „Wow, diese Kissen sind so weich!“

Zieh einem Hund das Fell ab und trage es: Kranker Psychopath
Zieh einer Kuh das Fell ab und trage es: Fashion statement

Hundefarm: „Dämonisch! Das ist die Arbeit von Satan höchtpersönlich!“
Schaffarm: „Gott hat sie für uns erschaffen. Wir sollen sie uns zu untertan machen.“

Töte einen Welpe und iss ihn: „Feiger Bastard! Wie kannst Du nur ein Lebewesen töten was sich nicht wehren kann!“
Töte ein Huhn und iss es: „Wir haben uns überlegener entwickelt als sie es getan haben. Wir stehen an der Spitze der Nahrungskette.“

Jage eine Spezies bis an den Rand des Aussterbens: „Beschämend! Wir müssen alles in unserer Macht stehende tun um sie zu bewahren!“
Fische eine Spezies von großen Fischen bis an den Rand des Aussterbens: „Thunfischsalat, will noch jemand?“