Interview mit Pferdeexperte Jörg Kotenbeutel

 

„Solch ein Pferdkarussell ist problematisch, weil die Tiere einer Reizüberflutung unterliegen. Es gibt auf der Kirmes einen konstanten Lärmpegel und auch Lichteffekte, die die Tiere ständig verarbeiten müssen. […] In der Tiermedizin ist seit Jahrzehnten bekannt, dass die Tiere hier auch gesundheitlich Schaden nehmen können.

Im Prinzip werden nur die Pferde für die Kirmes ausgesucht, die sich nicht wehren oder versuchen ihren eigenen Willen durchzusetzen. Kurz gesagt nimmt man Pferde, die den „Zirkus“ mit sich machen lassen. Eine spezielle Ausbildung gibt es für die Tiere nicht.“

Interview mit Pferdeexperte Jörg Kotenbeutel „Es werden nur Pferde ausgesucht, die sich nicht wehre

Lärm und Licht, das Laufen in die immer gleiche Richtung und wenig Pausen: Im Interview mit unserer Redaktion erklärt Pferde-Experte Jörg…rp-online.de