Es ist eine beruhigende Vorstellung für uns,daß die Tiere,die wir schlachten lassen,nichts ahnen von ihrem Schicksal.

Ein Augenzeuge,der Schafe vor ihrer Schlachtung beobachtet hat,sagt da aber etwas ganz anderes.

“ Sie beben am ganzen Körper,sie zittern.
Sie riechen das Blut ihrer Artgenossen und sie verdrehen ihre Augen.
Wenn sie in die Tötungsbox gebracht werden,schreien sie wie kleine Babys.
Natürlich wissen sie genau,was los ist.“

Neurowissenschaftler erklären das so :

Es gibt überwältigende Beweise dafür,daß jedes Säugetier die gleichen,grundlegenden emotionalen Regungen hat wie wir Menschen auch.

Ihr Leben,ihr Wohlergehen und ihre Familien sind ihnen genauso wichtig wie uns auch.