China Southern Airlines (CSA) beendet Transport von Haifischflossen

 

Bild könnte enthalten: Text

Chinas Tierschutzkampagne nimmt Fahrt auf
China Southern Airlines (CSA) beendet Transport von Haifischflossen

Mit China Southern Airlines verweigert Chinas größtes Transportunternehmen mit sofortiger Wirkung den Transport von Haifischflossen. Außerdem tritt es der staatlichen Tierschutz-Allianz bei und unterstützt Aktionen zum Schutz der Tiere. Die Entscheidung ist deshalb so wichtig, weil sich die Homebase von CSA in Guangzhou, dem Welthandelszentrum für Haifischflossen befindet. Ähnlich wie Lufthansa in Frankfurt hat CSA in Guangzhou vor allem wegen der Anschlussflüge das mit Abstand höchste Kontingent an Flugbewegungen.

Insgesamt haben sich bereits 51% der Airlines, die Guangzhou anfliegen, dem Boykott angeschlossen. Ein wesentlicher Außenseiter ist allerdings FEDEX, die sich nach wie vor weigern, der Boykott-Allianz beizutreten.