Schutzhofbrand in Timisoara

 

Animal Hope & Liberty e.V.

 

18.2.17

32 neue Fotos

Immer noch unter Schock und mit Tränen in den Augen geben wir Euch ein Update – Tag 2 nach dem Brand:

Heute Nacht sind die ersten Helfer eingetroffen mit einem Hänger voll Futter und dem Nötigsten. Wir danken von Herzen Gina Pe Ch, Katrin Kuth und Frank Gerbrand, die sofort losgefahren sind, um überall Futter zu sammeln und die lange Strecke nach Giarmata auf sich genommen haben. Sie bleiben noch bis morgen und helfen bei den Tieren. Auch unsere Freundin Elke ist gerade mit dem Flieger gelandet, sie bleibt eine Woche, um sich überwiegend um die Tiere zu kümmern und Nancy zu helfen. Nacheinander wird ein Teil der Mitglieder kommen, damit Nancy nicht alleine ist 🙂
Das ganze Ausmass kommt nun zum Vorschein, innen schwelt es zum Teil noch immer, das gelagerte Futter, das verbrannt war, das raus muss. Am Montag kommt ein Fachmann, um sich alles anzuschauen und uns zu sagen, ob wir alles abreissen müssen oder ein Teil erhalten werden kann.
Schlimm ist es aktuell für die Welpen, die ganz hinten zwar noch in einigen Innenkennels Platz haben, aber durch das Löschen ist alles feucht und nachts liegen die Temperaturen immer noch unter Null. Sie frieren schrecklich. Vom Nachbarn können wir Stroh haben, leider können wir derzeit nichts trocken lagern 🙁
Was uns jede Sekunde Kraft gibt, ist Eure beispiellose Hilfsbereitschaft, Eure positiven Gedanken, die uns begleiten <3 <3 <3
Sehr dankbar sind wir auch den rumänischen Nachbarn, den Familien, die im Umkreis wohnen und uns geholfen haben Tiere zu retten und die selbst ein paar Tiere von uns aufgenommen haben.
Den Katzen geht es am allerschlimmsten, sie haben ihr Dach über dem Kopf verloren und sind total traumatisiert. Einige konnten von Familien aufgenommen werden.


17.2.17

ein Update von heute:

der letzte verschwundene Hund ist wieder da, unser kleiner Luke, wir sind so glücklich. Wir haben nicht alle Katzen gefunden, eine Katze ist mit Sicherheit tot, einige sind zurückgekehrt und sind total verstört, Wir hoffen, dass die anderen sich nur versteckt haben bei den Nachbarn oder in den Feldern.
Im hinteren Bereich schwelt es noch, Zutritt untersagt. Nancy hat heute Nacht im Hotel geschlafen, sie hat alles verloren, in ihrem Wohnbereich ist alles verbrannt. 🙁
Die genaue Brandursache wird man vielleicht nie herausfinden, die Polizei schliesst auch Brandstiftung nicht ganz aus und ermittelt weiter.
Das Allerschlimmste für uns ist, dass alles, was wir gerade neu gebaut hatten in den letzten 2 Monaten, komplett zerstört wurde. Es war mit so viel Liebe gemacht und jeder von uns hat sein privates Geld hier investiert. Wir hatten für die kranken und schwachen Tiere ein beheizbares Zimmer geschaffen, unser Horst hat hier fast 2 Monate von morgens bis tief in die Nacht gebaut und gearbeitet, Wasserleitungen geschaffen, Wände eingebaut, den vorderen Bereich isoliert, einen Behandlungsraum fur unsere Tierärztin etc etc., er ist am Boden zerstört.
Was uns jetzt aufrichtet und uns Hoffnung gibt, ist Eure ungeheure Hilfe, Eure lieben Worte, Eure Spenden, Eure Anteilnahme, die uns hier zum Weinen bringt. Ihr gebt uns Hoffnung, dass wir es schaffen können und unseren Tieren weiterhin geholfen werden kann.
Wir geben nicht auf.
Wir müssen nun als Erstes wieder Strom bekommen, das ist das Allerwichtigste, damit der Brunnen wieder betrieben werde kann und die Tiere frisches Wasser haben, dann muss alles ausgeräumt werden innen und ein Fachmann muss kommen und schauen, ob wir den vorderen Teil wieder aufbauen können oder alles abreissen müssen.
Wir halten Euch auf dem Laufenden und sagen von Herzen Danke für Euer grosses Herz <3 <3


16.2.17

WIR SIND FASSUNGSLOS UND VERZWEIFELT 😭

Unser Traum ist in Flammen aufgegangen .
Unser Hof, der sich in Timisoara, Rumänien befindet, ist heute vormittag abgebrannt, die überwiegende Anzahl der Tiere konnten gerettet werden, wir haben noch keinen genauen Überblick…. Im Moment wissen wir nicht wie es weitergehen soll, wir sind verzweifelt. Die Tiere brauchen dringend Hilfe, einen Platz, besonders die Welpen, die im Innenbereich ihr Zuhause hatten.
Wir brauche dringend helfende Hände, auch der gesamte Futterbestand ist verbrannt.

Spendenkonto: Sparkasse Heidelberg
IBAN DE 39 6725 0020 0009 2290 51
BIC SOLADES1HDB

Paypal: spenden@animal-hope-and-liberty.de

Bild könnte enthalten: Hund und im Freien

Bild könnte enthalten: Katze

EURE HILFE

Ihr Lieben, es rührt uns sehr, dass Ihr uns helfen wollt. Wir haben hier mal zusammengetragen wie Eure Hilfe am schnellsten bei uns ankommt.
Da wir nach dem Brand nun wirklich bei 0 anfangen müssen ist wirklich alles gefragt.
Wir freuen uns über Futterspenden für unsere Katzen, Welpen und ausgew. Hunde, Vitamine, Energieflocken, Lachsöl sowie Halsbänder, Geschirre und Leinen, Decken, Körbe, seufz… einfach alles eben 🙁
Ganz dringend werden TRANSPORTBOXEN gebraucht.

SACHSPENDEN:

Madlen Wurm
Ludwigsburgerstr.132
74080 Heilbronn

Nadine Schmidt
Witzighauserstr.40
89269Vöhringen

Nicole Ploch
Luxemburger str 351
50939 köln

FUTTER: kommt am schnellsten bei den Hunden an wenn Ihr über den Tierschutzshop bestellt. Das spart Euch das Porto und das Futter ist schnell bei den Hunden:
www.tierschutz-shop.de/wunschliste/ahls-wunschliste/

GELD SPENDEN:
Paypal: spenden@animal-hope-and-liberty.de

Sparkasse Heidelberg
IBAN DE39672500200009229051
BIC SOLADES1HDB

WIR DANKEN EUCH IM NAMEN DER HUNDE FÜR JEDEN EURO UND JEDE SACHSPENDE!!!!

EUER AHL-TEAM

Animal Hope & Libertys Wunschliste

Die Artikel sind für unsere Hunde und Katzen auf dem Schutzhof in Timisoara.tierschutz-shop.de