„Man darf sich nicht für Grausamkeit entscheiden können“

 

Beide kämpfen dafür, dass wir alle bald vegan leben. Sebastian Joy vertraut auf die Vernunft der Konsumenten, Friederike Schmitz will die Revolution. Ein Streitgespräch

Für eine Ernährung ohne tierische Produkte interessieren sich immer mehr Leute, in deutschen Großstädten eröffnen regelmäßig vegane Supermärkte. Es gibt gute Argumente dafür, rein pflanzlich zu essen, sowohl ethische als auch pragmatische. Wir haben uns mit zwei Menschen an einen Tisch gesetzt, die für eine Welt streiten, in der keine Tiere mehr genutzt oder geschlachtet werden. In ihrem Ziel sind sie sich einig, im Weg dorthin nicht.

Veganismus: Wir dürfen dich essen. Aber sollten wir auch?

Wir dürfen dich essen. Aber sollten wir auch?

Veganismus: „Man darf sich nicht für Grausamkeit entscheiden können“