Help!

 

++ HELP ++ HELP ++ HELP ++

++ To all animal welfare organizations in Europe ++

Der Schnee hat die Lage für die Hunde im Public Shelter Giurgiu zusätzlich verschlimmert. Die Wassernäpfe sind eingefroren, die Böden voller Hundekot und Urin. Wenigstens unser Futter scheint weiterhin verteilt zu werden.

Heute endet die Ausschreibungsfrist für den Tierarzt. Heute entscheidet sich welcher Tierarzt der Henker dieser Hunde wird. 1850 Hunde sollen 2017 insgesamt durch den neuen Tierarzt getötet werden. Gesunde Hunde ohne medizinischen Grund. 1550 neue Hunde sollen zudem von den Straßen gefangen werden. Egal ob sie kastriert sind egal ob sie an Futterstellen versorgt werden, egal ob es Welpen sind die auf die Rückkehr ihrer Mutter warten. Der Shelter wird wieder zu dem was er vor uns war, ein Tötungslager!!

So viele Organisationen haben wir um Hilfe gebeten, wenigstens einen Hund zu retten und aufzunehmen doch leider kann kaum jemand helfen.

Wenn ihr nur EINEN freien Platz für einen dieser armen Seelen habt, oh bitte, bitte meldet euch bei uns. Wenn nicht, bitte teilt diesen Beitrag vielleicht ist in eurer Liste jemand, der doch helfen kann. Die Tötung wird bald beginnen und wir haben keine Chance sie zu verhindern.

Die Hunde sind gegen Parasiten behandelt, gechippt, geimpft und kastriert. Sagt uns welche Hunde ihr euch wünscht, bestimmte Rassemixe? klein, groß, jung, alt? Wenn es Hunde sein sollen die wir schon vom Charakter beschreiben sollen, ist auch das möglich, dann bereiten wir euch Hunde von der Farm vor und holen direkt wieder einen Schwung aus dem Shelter raus.

Wir sind für alle Möglichkeiten offen. Bitte helft uns.

Das verzweifelte Team von DsN e.V.

Kontakt:
eMail an: info@deutschlandsagtnein.org
oder per PN an: DsN e. V. Tierschutz für alle