Für Jäger tabu: Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd

 

„„Die Klägerin hat bei ihrer Anhörung durch die Kammer im Rahmen der mündlichen Verhandlung glaubhaft gemacht, dass sie die Jagdausübung aus ethischen Gründen ablehnt“, heißt es in der Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts.
[…]
Und Susanne Ihden? Die konnte das Urteil kaum fassen. „Ich war so gerührt und glücklich, als ich erfahren habe, dass ich mich in Zukunft in einer befriedeten Umgebung bewegen kann“, sagt sie. Vom 1. April an soll die jagdfreie Zone ihres Wissens gelten. „Dann können ich und die Tiere endlich in Frieden auf meinem Land leben. Und der Kampf hat sich gelohnt.““

Ganzer Artikel:
https://www.landeszeitung.de/…/398649-fuer-jaeger-tabu-tier…

Für Jäger tabu: Tierschützerin gewinnt Kampf gegen Zwangsjagd | landeszeitung.de

Die Tierschützerin Susanne Ihden hat den Kampf gegen die Zwangsjagd gewonnen– Der Kreis muss ihr Land zu befriedetem Bezirk erklärenlandeszeitung.de