Jetzt, wo sie eine Mutter ist, ist ihr jeder Atem gewidmet, um ihr Kind zu beschützen. Sie wird nicht zulassen, dass jemand zwischen Ihnen kommt. Selbst ein freundliches Huhn, das mit respektvoll Abstand zu Fuß geht, wird als potenzielle Bedrohung angesehen und muss gejagt werden. Das ist ihr Baby: Ihre Liebe, Ihre Sorge, ihr Schatz.
Aber weder Ihre Liebe noch ihre Wachsamkeit kann ihn retten. Für den Milch sind ihre Babys entweder “ Nebenprodukte „, wenn sie Jungs sind, oder “ werden “ wenn sie Mädchen sind. Am nächsten Morgen wird auch dieses Kleinkind von ihr er, entweder in der meisten Weise zu nutzen oder durch die billigsten Mittel zu vernichten. Alles, so dass Milch einen Geschmack für eine trauernde Mutter Milch genießen können.
Wir können den Schaden, den diese Mutter und Kind bereits angerichtet hat, nicht rückgängig machen, oder auf Millionen von anderen wie sie, aber wir können es verhindern. Wir * können sich weigern, Milch und alle Produkte des Tier zu konsumieren, wir * können * Fair sein, wir * können * vegan sein, und wir * können heute beginnen.
Wie vegan?
http://befairbevegan.com/how-vegan.html
Was ist los mit Bio-Milch?
http://befairbevegan.com/organic-dairy.html