Die Hunde von People4Pets e.V. suchen ein Zuhause

 

 

Hier sind nur ein paar Beispiele angegeben von den Hunden die ein Zuhause suchen.

Weitere finden Sie auf der Homepage:

http://www.people4pets.de/

oder bei Facebook:

https://www.facebook.com/people4pets.home/?fref=ts

 

Die Beschreibungen der Hunde bekommen wir überwiegend von den Helfern der Orga, stehen in permanentem Kontakt und können bei Bedarf auch genauer bzw. aktuell nachfragen bzw. um mehr Fotos bitten. Generell haben die Hunde bei Einreise eine gültige Tollwutimpfung, sind durch die, auch in Deutschland übliche, 5-fach Kombiimpfung grundimmunisiert und sind selbstverständlich gechipt. Die Hunde reisen legal (mit Traces), mit EU Heimtierpass nach Deutschland und haben eine Pflege- oder Endstelle.

Bei Interesse an bzw. Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an vermittlung@people4pets.de


Geschlecht Rüde Alter: geb. ca. 2012 Größe: klein Kastriert: nein Ort: Rumänien

Ollie wurde im Mai (2014) regungslos auf der Straße sitzend gefunden. Die Ehrenamtlichen der Organisation in Sighet haben ihn daraufhin zum Tierarzt nach Baia Mare gefahren wo er schließlich aufgrund eines Zwerchfellbruchs, ausgelöst durch ein schweres Trauma (es steht fest dass es KEIN Autounfall war), notfallmäßig operiert wurde. Es war eine sehr schwere OP, Ollies Herz setzte sogar aus, aber er ist ein Kämpfer und ist dem Tod von der Schippe gesprungen. Inzwischen hat er sich von dieser Geschichte gut erholt. Er ist ein sehr lieber und liebenswerter kleiner Mann. Wenn er sich über etwas freut, wedelt nicht nur der Schwanz, sondern wackelt wirklich der ganze Hund! Menschen, auch Kinder, findet er ganz prima, denn er spielt auch sehr gerne Katzen sind kein Problem, und er wird uns auch nicht als übermäßig bellfreudig beschrieben. Außerdem kennt er die Leine und kann mit Stubenreinheit punkten (vermutlich hat er bereits schonmal in einem Haus gelebt). Ollie lebt auf der Pflegestelle in Sighet im gemischten Rudel in einem großen Garten. Grundsätzlich ist er seinen Artgenossen gegenüber freundlich aufgeschlossen. Bei einzelnen Hündinnen entscheidet die Sympathie, die mag er anscheinend nicht alle. Durch seine Vergangenheit auf der Straße ist er leider futterneidisch und versucht sein Futter gegenüber Artgenossen zu verteidigen, wenn sie seinem Napf zu nahe kommen. Das Verhalten ist sicher durch Training zu minimieren, man muss sich in einem Mehrhundehaushalt aber auf jeden Fall ein bisschen drauf einstellen. Vermutlich bedingt durch einen alten, verwachsenen Bruch (durch einen Autounfall), oder möglicherweise eine angeborene Fehlstellung, hinkt Ollie mit dem rechten Vorderlauf. Er hat damit aktuell offensichtlich keine Probleme. Ellenlange Spaziergänge oder die „Begleitung beim Joggen“ werden aber vermutlich nicht sein Ding sein.

Eine kleine Videosequenz mit Freukeks Ollie finden Sie hier: https://www.facebook.com/photo.php?v=1489012194669237&set=vb.100006814111553&type=2&theater


2015 12 05 Bambi 600 02

Geschlecht Hündin Alter: geb. 04/2015 Größe: mittelgroß Kastriert: ja Ort: Rumänien

Hier ist Name Programm! Schaut sie nicht wirklich wie ein kleines Bambi aus?!

Wie viele andere wurde sie als Welpe fast verhungert auf der Straße gefunden. Sie hatte großes Glück, dass ein Mitglied der rumänischen Orga auf sie aufmerksam wurde, und sie kurzerhand mitgenommen hat. Es wurde bald ein Zuhause gefunden, aber kaum dem süßen Welpenalter entwachsen, soll sie dort wieder weg, und am allerliebsten gegen einen neuen kleinen Welpe ausgetauscht werden. Das ist Rumänien! Jetzt sucht Bambi ein „Für-Immer-Zuhause“, wo sie diese Geschichten hinter sich lassen kann.

Bambi ist eher schüchtern, kommt aber gern wenn man sie lockt, und ist wie alle in dem Alter generell sehr verspielt. Mit Artgenossen kommt sie prima aus. Auch Katzen lernt sie bei Judith kennen [wie sie mit Ihnen umgeht, müssen wir bei Interesse erfragen].

Momentan ist noch noch ein gewisser Futterneid zu erkennen, durch reichlich Futter auf unserer Pflegestelle, und mit etwas Training im neuen Zuhause legt sich das aber bestimmt noch etwas.

Zum aktuellen Zeitpunkt wünschen wir uns für Bambi ein etwas erfahrenes Zuhause. Sie ist noch wenig auf den Mensch geprägt und braucht ein sicheres, vorausschauendes Umfeld, dass ihr Vertrauen vermitteln kann. Dann taut Bambi auch wirklich schnell auf.

Wer kann der süßen Kleinen eine Chance geben?


comp 002

Name: Aisha Kategorie: Vermittlung Pate/n: Katrin W. Geschlecht Hündin geb.ca: 2011 Größe: mittelgroß kastriert: ja Ort: Cluj /Rumänien

Vermittlungsinformationen:

Aisha kam als Welpe in das Tierheim und wartet nun schon 5 lange Jahre, dass IHR Mensch sie endlich sieht. Sie gibt nicht auf und hat sich einen ausgeglichenen Charakter bewahrt.
Sie hat ein ruhiges Wesen und braucht bei Fremden etwas Anlauf. Ist der Funke aber mal übergesprungen gebießt und zeigt sie Zuneigung.
Mit ihren Artgenoßen beiderlei Geschlechts versteht Aisha sich sehr gut.

  Kurz & Knapp   Aufnahme RO: 2011 Unterbringung: privates Tierheim, Zwingerhaltung allg. Wesen: ausgeglichen, ruhig Menschen: anfangs etwas schüchtern Kinder: ? Artgenossen: problemlos, freundlich Katzen: ? Stubenreinheit: ? Leinenführigkeit: ? Krankheiten: keine bekannt

Was suchen wir:
Adoptanten/ Pflegestelle oder Übernahme durch einen Verein, oder ein deutsches Tierheim. 


comp Pufa 002

Name: Pufa Kategorie: Vermittlung Pate/n: Bine C. Geschlecht Hündin geb.ca: 2010 Größe: ca. 65cm kastriert: ja Ort: Cluj /Rumänien

 Vermittlungsinformationen:

Pufa ist eine ruhige, ausgeglichene Hündin, die aufgeschlossen auf Menschen zu geht. Sie mag Streicheleinheiten, ohne aufdringlich zu sein. Ist sie gerade nicht dran, zieht sie sich zurück und beobachtet das Geschehen.
Pufa wartet schon 5 Jahre, dass sie das Tierheim gegen ein liebes zu Hause tauschen kann!

  Kurz & Knapp   Aufnahme RO: 2011 Unterbringung: privates Tierheim, Zwingerhaltung allg. Wesen: ausgeglichen, ruhig Menschen: freundlich, unaufdringlich Kinder: ? Artgenossen: freundlich, zurückhaltend Katzen: ? Stubenreinheit: ? Leinenführigkeit: ? Krankheiten: keine bekannt

 Was suchen wir:

Adoptanten, die eine ruhige Hündin mögen, die eher nicht spielt und mehr introvertiert, aber keinesfalls schüchtern ist. Pflegestelle oder Übernahme durch einen Verein, oder ein deutsches Tierheim.


2016 10 28 Metro 250

Name: Metro Kategorie: Vermittlung Pate/n: sucht noch! Geschlecht Rüde geb.ca: 06/2013 Größe: ca. 58cm kastriert: ja Ort: Cluj /Rumänien

Vermittlungsinformationen:

November 2016

Metro ist ein netter, freundlicher Rüde, der aufgeschlossen und neugierig auf Menschen zu geht. Er mochte den Kontakt und die Streicheleinheiten.
Mit Iona, die mit ihm im Gehege lebt, spielt er fröhlich und ausgelassen. Beide sind aktiv und haben einiges an Energie. Metro braucht in seinem zu Hause körperliche und sicher auch gerne geistige Auslastung. er ist mit Sicherheit ein guter Begleiter für aktive Menschen.

Metro verdankt seinen Namen der allerwelts bekannten Kaufhauskette. Metro wurde in Cluj eben genau dort, auf dem Parkplatz des Metro gefunden, wo er hungrig durch die Gegend stromerte. Metro spielt gerne und fordert die Ehrenamtlichen auch gerne zu einem Spielchen auf. Er ist ein Sonnenschein der selbigen auch gerne in seine eigene Familie tragen würde!

  Kurz & Knapp   Aufnahme RO: ? Unterbringung: privates Tierheim, Zwingerhaltung allg. Wesen: verspielt, aufgeschlossen, aktiv, energievoll Menschen: verspielt, freundlich, aufgeschlossen Kinder: ? Artgenossen: verspielt, problemlos mit Hündinnen und Rüden Katzen: ? Stubenreinheit: ? Leinenführigkeit: ? Krankheiten: keine bekannt

 Was suchen wir:

Adoptanten, die ein aktives Leben führen und einen freundlichen Begleiter an ihrer Seite suchen, mit dem sie einiges unternehmen können.
Pflegestelle oder Übernahme durch einen Verein, oder ein deutsches Tierheim.


2016 06 Lupa 400

Geschlecht Hündin Alter: geb. ca. 2012 Größe: groß (ca.27 kg) Kastriert: ja Ort: Rumänien

Lupa lebt inzwischen auch an der Kette, was ihr sehr schwer fällt (aus Sicherheitsgründen muss diese Maßnahme leider sein; zu viele Gefahren lauern um den Hof). Trotzdem ist Lupa sehr neugierig und liebt es bei den Nachbarn (Zigeunern) vorbei zu schauen, ob es nicht doch was Essbares für sie gibt.

Sie ist aufgeschlossen und freundlich zu Menschen, Kindern und Artgenossen. Katzen lagen in ihrer Nähe und sie hat sie gekonnt ignoriert.

Katzen kennt sie vom Hof, die sie dort akzeptiert. Mit Artgenossen ist sie freundliche und eher zurückhaltend.