Weltgrößte Mahnwache in Wien: Tierschützer hielten 650 tote Tiere in den Händen

 

Weltgrößte Mahnwache in Wien: Tierschützer hielten 650 tote Tiere in den Händen

Millionen von Tieren werden jedes Jahr in Österreich benutzt und getötet, gegen diese Ungerechtigkeit demonstrierten am Samstag 650 Aktivisten mit…heute.at|Von DJ Digitale Medien GmbH.


Wow, das war echt pietät- und würdevoll! Eine wirklich tolle Aktion mit 650 TeilnehmerInnen!

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, und auch an all jene, die bei der Organisation unterstützt haben, das waren ja noch einmal 100 Menschen inklusive Krankenschwester vor Ort.

Und Danke an die Stadt Wien, die trotz Stänkereien eines Herrn Gürtler nicht eingegriffen hat, sondern uns die Mahnwache unbehelligt durchführen ließ!