Fleischessen ist das neue Rauchen

 

„Die kognitive ­Dissonanz bei Fleischesserinnen und -essern wird weiter wachsen. Viele werden das irgendwann nicht mehr aushalten – und nachgeben. […] Irgendwann kann man die Augen einfach nicht mehr vor der unangenehmen Wahrheit verschliessen – da kann der Rindsbraten noch so verlockend duften.“

Fleischessen ist das neue Rauchen

Noch ist der Pro-Kopf-Konsum von Fleischprodukten konstant. Aber wir stehen an einem Wendepunkt, was die vegetarische Ernährung in der Schweiz angeht.

tagesanzeiger.ch