ALLEIN, ohne Deine Mutter musst Du in einem Gefängnis leben. Du erleidest das Schicksal wie alle Deiner Artgenossen die als männliches Baby geboren werden. In ca. drei Monaten erwartet Dich der Tod. Das Einzige was ich tun kann, ist Deine Angst und Verzweiflung sichtbar machen…in der Hoffnung, dass mitfühlende Menschen in Deine Augen sehen und sich dafür entscheiden, keine Produkte aus Kuhmilch mehr zu konsumieren.

Das Gute ist, dass es mitttlerweile unzählige pflanzliche Milchalternativen gibt.
https://www.animalequality.de/essen/milch