EISEN 9 Gründe, die EISENMÄNGEL hervorrufen

 

1) Der Mangel an Salzsäure im Magen, gewöhnliche Situation für alle älteren Menschen,
2) Schlechte Absorption im Darm,
3) Fleischnahrung was Ansäuern des Blutes hervorruft, sowie Proteingärung oder Fäulnis, Leukozytose, Harnsäure,
4) Ernährung aus Milchprodukte was Körperübersäuerung und Kalziummangel hervorruft, und Osteoporose und Nierensteine fördert,
5) Die Verwendung von pharmazeutischen Antazida um die Versauerung zu bekämpfen (verursacht durch Fleisch und Milch),
6) Blutungen, Zöliakie und Ungleichgewichte der B-Vitamine,
7) Eisen Zerstörung durch verbotene Substanzen wie Rauchen, Aspirin, Kaffee, synthetische Vitamine, anorganische Mineralien, kohlensäurehaltige Getränke, Zucker, tierisches Eiweiß, gekochte Speisen,
8) Schäden des Lebensmittel-Kochen, die Enzyme und Vitamine zerstören,die die organische in anorganische nicht assimilierbare Mineralien verwandeln,
9) Die synthetischen Vitaminen und anorganischen Mineralien geben nur sofortige und illusorische Ergebnisse, und bewirken wie Stimulanzien und leistungssteigernde Drogen.
————————————————————–
Tierische Eisenlieferatnen liefern nicht bessere ergebnisse am Eisen:
Bresaola 2,4
Pferd 3,9
Kalb 2,3
Schwein 1,6

Noch pflanzliche Lieferanten:

Kakao 14,3
Rübensaftkonzentrat 11
Sesam 10.4
Weizenkeime 10
Tahini oder Sesambutter 8.8
getrocknete Bohnen 8
getrocknete Linsen 8
Sojamehl 6,9
Soybean trocken 6,9
getrocknete Kichererbsen 6.4
Müsli 5.6
Haferflocken 5.2
Hefe 4.9
getrocknete Erbsen 4,5
Kastanienmehl 3.2
Quinoa 2.8
Dateln 2.7
Heidelbeeren 0,7
——————————————————————
EISENBEDARF / tag
Völlig gesunder mensch = 1 bis 4 mg
im schnitt = 10 bis 15 mg
ältere menschen = 10 mg
stillende frauen = 20 mg
schwangere = 30 mg
——————————————————————
ACHTUNG – WICHTIG
Folgende Vitamin C Lieferanten favorisieren die Aufnahme vom Eisen:
Orangen,
Zitronen,
Mandarinen,
Erdbeeren,
Kiwi,
Grapefruits
Paprika,
Tomaten,
Rucola,
Kohl,
Blumenkohl .
——————————————–
Folgende Nahrung hemmt oder begrenzt die Aufnahme vom Eisen:
Kaffee
Tee
Spinat
Zuviel Kalzium (Milch, Milch-Produkte)
Rotwein