Den Landwirten drohen bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe

 

Ermittlungen gegen Schweinezüchter. „Mehr als 60 Tiere mussten aus Gründen des Tierschutzes eingeschläfert werden…“
stern TV erhielt Filmaufnahmen von Tierrechtsaktivisten. Nun ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Ulm wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Es drohen „bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe.“

…über 27 Millionen Schweine leiden in diesem Moment in deutschen Ställen – für die sensiblen Tiere macht es dabei keinen großen Unterschied, ob sie nun gesetzeskonform gehalten werden oder nicht. Eines ist in jedem Fall gleich: Ein Leben in Gefangenschaft, welches mit einem gewaltsamen Tod endet.

„Das Leben der Schweine: 110 Kilo bis zum Tod“:
http://www.ariwa.org/wissen-…/hintergrund/schweineleben.html

Den Landwirten drohen bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe.

Ermittlungen gegen Schweinezüchter Staatsanwaltschaft ermittelt – „Stern TV“ erhielt Filmaufnahmen von Tierrechtsaktivistenschwaebische.de|Von Ilja Siegemund