„Wenn jeder eine vollwertige pflanzliche Ernährung durchführen würde, dann könnten die Kosten im Gesundheitswesen um 70- 80 % gesenkt werden.“!!!
Aber wer hat schon ein Interesse daran? Pharmaindustrie, Ärzte und Kliniken verdienen nur an kranken Menschen. Den Krankenkassen sind die Kosten nicht wirklich wichtig, weil die Versicherten über ihre Versicherungsbeiträge die Kosten bezahlen. Bleibt nur der einzelne Mensch. Allerdings ist es für ihn nicht so einfach zu erkennen, dass eine vollwertige vegane Ernährung am gesündesten ist, denn Ernährungswissenschaftler und Ernährungsberater sind oft von den Geldern der Nahrungsmittelindustrie abhängig, so dass sie nicht die Wahrheit sagen können, wenn sie ihre Einkommen nicht gefährden möchten.