Die Hunde von Pfotenhilfe Mogli suchen ein Zuhause

Hier sind nur ein paar Beispiele angegeben von den Hunden die ein Zuhause suchen.

Weitere finden Sie auf der Homepage:

http://www.pfotenhilfe-mogli.ch/unsere-hunde-in-rum%C3%A4nien/

oder bei Facebook:

https://www.facebook.com/pfotenhilfemogli/?fref=ts

Damit ein Verein in der Schweiz legal Hunde aus dem Ausland Importieren und Vermitteln darf, braucht es eine Bewilligung für den Handel mit Tieren/ Hunde Verfügung.

Damit ein Verein diese Bewilligung bekommt müssen viele Anforderungen vom Veterinäramt erfüllt werden.

Wen ein Verein dann diese Handelsbewilligung für Hunde bekommt, bekommen sie auch eine Tracesnummer über welche dann die Hunde in die Schweiz Reisen. Mit der Einreise über die jeweilige Tracesnummer vom Verein kann nachher genau verfolgt werde, wann der Hund Einreist, wie er Reist, wann und wo er auf welchen Namen registriert wird.

Leider gibt es dennoch einige Verein die keine Bewilligung für den Handel mit Hunden haben und leider werden auch Adoptanten viel zu wenig darüber aufgeklärt was es eigentlich alles braucht damit der Import und die Vermittlung legal von statten gehen kann.

Wir von Pfotenhilfe Mogli haben die Bewilligung für den Handel mit Tieren/ Hunden Verfügung und wir haben auch eine Tracesnummer und somit Reisen alle unsere Hunde auf legalem Weg in die Schweiz.


Bild könnte enthalten: Hund und im Freien

Bild könnte enthalten: im Freien

Bild könnte enthalten: Personen, die sitzen, Hund und Innenbereich

Bild könnte enthalten: Hund und Innenbereich

Heute möchten wir euch gerne mal über die tolle Manapi berichten die zu unseren Junghunden gehört. Manapi wurde am 21.1.2017 auf den Strassen in Rumänien geboren. Sie lebte bis im Alter von 7 Wochen mit ihren Geschwistern und der Mami auf der Strasse wo sie stetig in Gefahr waren. Schlussendlich ist diese witzige Familie dann bei uns gelandet. Manapi, wie auch einige andere ihren Geschwistern erkrankten an Parvo. Doch sie war stark genug und hat sich zurück ins Leben gekämpft. Bald ist Manapi 5 Monate alt und so langsam wird es Zeit, dass ihr eigenes Zuhause im Glück bekommt. Manapi ist wirklich eine ganz spezielle Seele und unheimlich selbstständig in ihrem jungen Alter. Ja das kann Vor- wie auch Nachteile haben 😊 Während ihre Geschwister noch glücklich und zufrieden im Auslauf toben, hat Manapi bereits gemerkt, dass es noch ein Leben ausserhalb vom Auslauf und dem Haus gibt 😊 Sie lässt sich nicht im Auslauf parkieren zum Spielen und Toben, nein nein Manapi will immer bei den Menschen sein und da ist ihr kein Zaun zu Hoch 😊 Manapi ist eine wahre Kletterkünstlerin. Zum Küchenfenster rausspringen damit sie auch bei uns im Garten sein darf, das kann sie auch sehr gut. Sie ist ein absoluter Freigeist und liebt es in der Nähe der Menschen zu sein. Eine weitere Leidenschaft von Manapi ist das Wasser 😊 Sie ist eine wahre Badenixe und liebt es im Wasser zu liegen und einfach mal den Bauch abzukühlen, auch weil in Rumänien Moment bereits hohe Temperaturen herrschen😊 Sie kennt bereits das Brustgeschirr und die Leine, denn sie war auch schon mit uns unterwegs. Manapi versteht sich super mit Kinder und Artgenossen. Katzen kennt sie auch bereits, ab und zu bellt sie die Katzen an und dann lässt sie es aber auch wieder sein, also sie könnte durchaus auch mit Katzen zusammenleben. Wenn wir kranke oder schwache Hunde haben ist Manapi zur Stelle und kümmert sich sehr liebevoll um sie. Sie ist unsere hündische Krankenschwester 😊 Die leicht gehbehinderte Lina ist ihre beste Freundin, während die anderen Hunde sie manchmal schräg von der Seite anschauen. Ja, Manapi hat ein riesengrosses Herz und viele tolle Eigenschaften doch was ihr noch fehlt ist ein tolles Zuhause. Also wir sind bereits verliebt in die hübsche Maus und vielleicht verliebt sich ja auch jemand da draussen in das tolle Hundekind ❤ Wenn ihr mehr über Manapi erfahren möchtet, dürft ihr euch sehr gerne bei uns melden per PN oder auch per Mail pfotenhilfemogli@bluewin.ch