Positiver Gespräch mit Dr. Bernd Fabritius, Mitglied des Deutschen Bundestages

 

Gestern in Deutsch Kreuz bei Haferland habe ich mit Herrn Dr. Bernd Fabritius über Tierschutz in Rumänien und am meisten über die Streunerhunde Problematik diskutieren können.
Herr Fabritius ist der erste Rumäne der Mitglied des Deutschen Bundestages geworden ist , ist sehr involviert in Ausbau von wichtigen Projekten in seinen Heimatland und in Ausbau sehr guten Beziehungen zwischen Deutschland und Rumänien.
Es hat mich gefreut das der Bundestagabgeordnete sich nicht von den Thema Streunerhunde zurückgehalten hat , sondern sogar sich bereit gestellt hat um alle konkrete, sinnvolle Aktionen zu untersützen um die rumänische Hoh Entscheider (mit Denen Er eine exzellente Beziehung hat) zu überzeugen um die aktuelle Vorgehensweise zu ändern.
Herr Dr. Bernd Fabritius hat mir mitgeteilt das Er auch bis jetzt jede Gelegenheit benutzt hat um dieses Thema in den Treffen mit rumänischer Hoh Representanten zu bringen , aber mit Vernuft und nur wo man das geignet machen konnte.
Der Bundestagabgeordnete hat mir auch mitgeteilt das die Agresivität , Angriffe und Stürme der Tierschützer beleidigend und sehr kontraproduktiv sind. Ich habe auch erklärt das viele Tierschützer sehr enttäuscht und belastet sind weil die Politiker nicht aggieren.
Dieser Gespräch hat mir einen guten Gefühl gebracht und wir haben vereinbart in Kontakt zu bleiben und eine Mittarbeit oder sogar Partnerschaft für dieses Thema aufzubauen und in kurzer zu aggieren.
Ich bin mehr und mehr überzeugt das diese Gespräche mit empatischen Persönlichkeiten , argumentierte und vernüftige Diskussionen , uns Schritt bei Schritt zu einer Verbesserung bringen werden.
Lass uns bei Herr Dr. Bernd Fabritius und bei unseren Rockstar , Peter Maffay , bedanken und einen sehr wichtigen Partnerschaft aufbauen.
Es war eine Freude auch Seine Exzellenz , Herr Emil Hurezeanu, Botschafter Rumäniens in Deutschland, wiederzusehen.

Viele Grüsse,
Claudiu