Kein Mensch müsste auf der Erde Hunger leiden. Anstatt 16 kg Getreide für 1 kg Rindfleisch zu verschwenden, sollten wir über eine Veränderung unserer Gewohnheiten nachdenken.

Wir könnten unsere Ressourcen teilen, gesund leben, die Umwelt schützen und sogenannte „Nutztiere“ als das sehen, was sie sind: Lebewesen, die – wie wir – rein zufällig auf dieser Erde zu Gast sind. Lebewesen, die Angst und Freude fühlen. Lebewesen, die leben wollen.

www.veganstart.de