Urlaub mit Hund in Dänemark: Das Risiko reist mit

 

Auf den ersten Blick erscheint ein Urlaub in Dänemark für Menschen mit Hund nahezu perfekt. Doch das dänische Hundegesetz ist alles andere als hundefreundlich. Ein Beißvorfall kann bereits die Beschlagnahmung des Hundes und im schlimmsten Fall seinen Tod zur Folge haben.

Weitere Regeln, die ihr unbedingt beachten solltet, wenn ihr dennoch Euren Urlaub in Dänemark verbringen möchtet:

– 13 als gefährlich eingestufte Hunderassen dürfen in Dänemark weder gezüchtet noch gehalten noch eingeführt werden.

– Hunde müssen an den Stränden zwischen dem 1. April und dem 30. September an der Leine geführt werden.

– Das Mitbringen der Vierbeiner in Restaurants ist in Dänemark nicht erlaubt.

Weitere Informationen findet ihr hier: http://www.tasso.net/Tierschutz/News/Das-Risiko-reist-mit