Hunde von Bruno Pet suchen ein Zuhause

 

Hier sind nur ein paar Beispiele angegeben von den Hunden die ein Zuhause suchen.

Weitere finden Sie auf der Homepage: http://www.freundeskreis-bp.de/vermittlung.php

oder bei Facebook: https://www.facebook.com/www.brunopet.de/?fref=ts

Unsere Hunde haben bei Einreise eine gültige Tollwutimpfung und sind durch die, auch in Deutschland übliche, 5-fach Kombiimpfung grundimmunisiert. Unsere Hunde werden legal, mit allen erforderlichen Papieren, nach Deutschland gebracht und haben bereits einen festen Tierheimplatz oder eine Pflege- bzw. Endstelle.

Darüber hinaus distanzieren wir uns entschieden von ausländischen „Züchtern“, die zum Zweck der Gewinnerzielung beliebte Hunderassen züchten, die Tiere nicht geimpft und krank nach Deutschland schmuggeln und sie dort auf einschlägigen Märkten verkaufen.

Sinn, Zweck und Notwendigkeit der Vermittlungsgebühr

„Was soll der Hund denn kosten?“ Diese Frage fällt früher oder später, wenn sich eine Person für einen Tierschutzhund aus unserem Verein interessiert. Wir vermitteln alle Hunde gegen eine Tierschutzgebühr von 300 Euro, unabhängig von Alter und Geschlecht des Hundes.
Viele von Ihnen werden sich nun wundern, aber es kommt gar nicht so selten vor, dass wir dann gefragt werden, ob die Gebühr nicht geringer ausfallen könnte, wenn es sich um einen alten Hund handelt, oder ob man weniger zahlen muss, wenn man gleich zwei adoptiert. Offensichtlich führt der Begriff Vermittlungsgebühr zu einer missverständlichen Auffassung, dass es sich nämlich um eine Art Kaufpreis handeln könnte. Der Kaufpreis für eine Ware lässt sich unter gewissen Umständen verhandeln. Ein Gebrauchtfahrtzeug ist billiger als ein Neuwagen. Hat der Gebrauchte schon ein paar Dellen, lassen sich noch einmal ein paar Euro einsparen. Auf dem Gemüsemarkt überlässt uns der Händler die Orange zu einem geringeren Stückpreis, wenn wir ihm gleich eine Zehnerkiste abkaufen. An weiteren Beispielen mangelt es nicht.
Doch ein Tierschutzverein ist kein Händler, unsere Hunde keine Ware und die Vermittlungsgebühr kein Kaufpreis. Lebewesen sind keine Mängelware, wenn sie ein bestimmtes Alter überschritten haben und da wir keinen Marktstand betreiben, können wir auch keinen Mengenrabatt anbieten.
Mit der Vermittlungsgebühr unterstützt der Übernehmer ein Tierschutzprojekt. Er trägt damit zum Überleben derjenigen Hunde bei, die im Tierheim leben. In unserem Fall sind dies immer zwischen 300 und 400 Hunde, die täglich gefüttert werden müssen. Es liegt auf der Hand, dass dort jeder Euro gebraucht wird. Auch die Impfungen, Kastrationen, Medikamente und Transporte werden durch die Vermittlungsgebühren mitfinanziert.
Wenn sich jemand einen Senior unter den Hunden auswählt oder ein behindertes Tier, so gehen wir davon aus, dass diese Entscheidung bewusst gefällt wurde, um gerade einem solchen ein Zuhause zu schenken oder weil man sich in diesen Hund verliebt hat und nicht, weil dieses Tier vielleicht billiger als ein junges oder unversehrtes zu haben sein könnte. Eine geringere Gebühr wäre auch nicht die richtige Motivation, ein Lebewesen in die Familie aufzunehmen.
Wenn wir Hunde an andere Tierschutzorganisationen abgeben, entscheiden diese selbstverständlich nach den eigenen Statuten über die Höhe der Vermittlungsgebühr. Vielleicht ist der jeweilige Verein auf einen geringeren oder aber auch auf einen höheren Anteil aus den Vermittlungsgebühren angewiesen, um seine laufenden Tierschutzkosten decken zu können. Entsprechend kann die Vermittlungsgebühr für einen Hund, der ursprünglich aus dem Tierheim Miercurea Ciuc stammte, dann nach oben oder unten von der unsrigen abweichen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr BrunoPetTeam


Hunde in deutschen Tierheimen


Pamuy

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2004 Schulterhöhe: 45 cm Kastriert: ja
Update von der Pflegestelle 03.02.2015:

Zurückhaltender sanfter Senior mit Lebenserfahrung und großem Herz sucht entsprechendes Traumzuhause!

Gut Ding will Weile haben …. das beschreibt das Zusammenleben mit Pamuy sehr gut.
Seit nunmehr fünf Monaten lebt der sanfte „Opa“ mit uns und hat in dieser Zeit schöne Fortschritte gemacht. Er ist immer noch schüchtern und zurückhaltend, aber er nimmt interessiert an allem Anteil, schmust sehr sehr gerne und legt auch ab und an eine kleine Spielrunde ein. Beim Schmusen „lacht“ er über das ganze Gesicht und vor allem seine Augen blitzen dann fröhlich auf. Gerne knabbert er auch an seiner Kuscheldecke, dies hinterlässt ausser einem nassen Fleck aber keine Spuren. Sein Hautbild hat sich sehr gebessert, es schimmert immer noch die Haut durch, aber die kahlen Stellen sind mit einem weichen Flaum bedeckt und sein Fell fühlt sich weich und kuschelig an. Pamuy ist stubenrein, wenn er tagsüber alle vier Stunden rausgelassen wird. Nachts ist das überhaupt kein Thema, da schläft er von 20.00 Uhr bis mindestens 6.00 Uhr durch und schnarcht zeitweise vor sich hin. Da Pamuy noch nicht an der Leine läuft, sondern sich immer noch fallen lässt, sobald man diese am Geschirr befestigt, geht er hier nur in den Garten. Dies scheint ihm aber auch vollkommen zu genügen, auch wenn wir mit den anderen Hunden spazierengehen, bleibt er ruhig und brav zuhause. Pamuy ist ein sehr ruhiger Hund, im Garten bellt er kurz mit, wenn die anderen bellen, dann ist wieder Stille.

Pamuy ist einfach nur lieb und sanft, vor hektischen Bewegungen und lauten Stimmen schreckt er noch zurück. Er zeigte bisher zu keiner Zeit auch nur das geringste Aggressionspotential, sondern zieht sich bei für ihn gruseligen Situation ruhig zurück. Auf sehr kleine (laute und unruhige) Kinder könnte er gut verzichten, er lässt sich von ihnen zwar gerne streicheln, ist aber auf der Hut. Größere, ruhigere und verständige Kinder ab 7 Jahren sind aber beliebte Kuschel- und Streichelpartner.

Ein ruhiges Zuhause ohne Treppen (drei Stufen sind kein Problem) mit Garten zum Geschäftchen erledigen und Pfoten vertreten, ein weiches Körbchen und leckeres Essen, ab und an ein Leckerchen (gerne auch eine Reiswaffel, die schlägt nicht an) und streichelnde Hände – das wäre ein tolles Zuhause. Sportliche Höchstleistungen sind aufgrund seiner körperlichen Einschränkung (Arthrose) und seines Alters nicht möglich, dies überlässt er gerne den jüngeren Vierbeinern.

Vielleicht sucht aber jemand einen lieben, treuen, verschmusten und dankbaren Gesellschafter, der keine ausgiebigen Spaziergänge fürs Glücklichsein braucht. Einen ruhigen Hund, der nichts kaputtmacht, nichts zerlegt und auch mal wenige Stunden alleine bleibt: So jemand würde mit Pamuy das große Los ziehen. Ein sanfter, liebevoller und dankbarer Freund, der ab und an den Clown raushängen lässt und gerne schmust und kuschelt. Dies aber nie aufdringlich, immer bemüht, zu gefallen und nicht anzuecken. Pamuy versteht sich hier mit allen anderen Hunden, sein Verhalten mit Katzen kann hier nicht beurteilt werden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass auch dies für ihn kein Problem wäre. Ob ein Hundekumpel zum Orientieren und Mut machen unbedingt notwendig ist oder er auch als „Einzelprinz“ bei Menschen mit sehr viel Zeit für ihn glücklich sein wird, vermag ich nicht zu beurteilen.

Wenn Sie Interesse an Pamuy haben melden Sie sich bitte bei der Pflegestelle unter der Rufnummer 06173 9420118.

Pamuy stammt aus einem völlig überfüllten Tierheim in Suceava. Tierärztin Nina Schöllhorn befand sich dort zu einem mehrwöchigen Einsatz. Wir nahmen ihn und 5 weitere Hunde auf, die dringend kontinuierliche Behandlung, ein trockenes, sauberes Plätzchen, Ruhe und Seelentrost brauchen.

Pamuy hat keine Unterwolle, die gereizte Haut schimmert durch, die Ellbogen sind nach außen verdreht. Doch Pamuy hat ordentlich Spaß in den Backen, lustig kommt er angehoppelt, wenn wir ihn besuchen. Er genießt sichtlich die dicken Decken und lässt es sich jetzt gut gehen. Pamuy weiß Gemütlichkeit zu schätzen, ist aber durchaus auch an Aktivitäten interessiert + legt ab + an gern mal eine Spielrunde ein – ansonsten ist er ein verschmuster + anhänglicher wie auch neckischer Typ, momentan noch recht übergewichtig –
Update 16.04.2014: Pamuys Haut war durch verschiedene Ursachen sehr stark geschädigt. Unter der Behandlung heilt sie nun langsam, aber kontinuierlich und man sieht, dass das Fell schon ein ganz kleines bisschen dichter geworden ist. Pamuy ist richtig froh darüber, dass sich seine Lebensumstände so deutlich verbessert haben, er weiß ja gar nicht, dass das Leben noch schöner sein könnte. Ich wünsche mir für diesen liebenswürdigen Senior, dass er das noch erleben darf. Irgendwo da draußen muss es doch ein Plätzchen für ihn geben. Eines mit viel Streicheleinheiten, vielen weichen Decken, kleinen ruhigen Spaziergängen und einem schönen Plätzchen wo man in Ruhe die Sonne genießen kann.


Silas

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2014 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 10.02.2015
Puh was kann man zu silas sagen …..??? Also in meinen Augen ist er ein roh Diamant !! Hochintelligent ,aufmerksam ,liebebedürftig ,liebt das Rudelleben, lernbegierig . Silas kam ,als schüchterner ,aber dennoch aufmerksamer Rüde. Als er Step by Step das Rudel kennenlernte, fing er an endlich aufzuleben 🙂 das bedeutet er lernte innerhalb weniger Stunden Sitz ,Platz und Slalom zu laufen :-)) Er wollte immer und immer mehr …..dann kam seine Lust das er alles apportieren wollte ( machte nie was kaputt) . Ob es die Handtasche ,Gieskanne ,Näpfe ,Putzlappen ,Hundeleinen usw…….Er freute sich immer ein loch im ……..Po. Aber vor allem über das lob ,denn das war ….Daumen hoch, Küschen auf seine Stirn und dann gibt er auch immer eins zurück :-)))) das ist ein Ritual ,was ein muss ist ! Silas bringt nur Spaß, Freude und jedem ein lächeln ins Gesicht! Okay er mag keine Ecken an Bettdecken ,Hundedecken usw ,weil die kaut er pauschal ab ….warum auch immer 🙂 Aber in seinem Alter durchaus noch normal. Aber sonst macht er nix kaputt! Inliner, leichtes Fahrradfahren ,joggen findet er gut ,aber ich glaube er denkt das ist was für dumme ,denn er möchte immer was lernen ,egal was … Silas kommt mit seinem jetzigen Rudel ( kleiner bis großer Hund ,Rüden (unkastriert)und Hündinnen super aus . Auch Katzen findest er okay ! Silas Traum wäre als Zweithund ,gerne auch mehr ,Agilty oder Trick-Dog ,Familie kennen lernen zu dürfen . Mittlerweile ist Silas auf Sichtzeichen herangebildet worden und es macht ihm sehr viel Spaß endlich Liebe und Anerkennung zu ernten ,denn er ist ein Traum !!!!! Ich sage immer ,Silas hat kein Handycap …..endlich werden mal die Menschen aufgefordert die Stimme wegzulassen und den Körper mehr einzusetzen ;-)))

In Liebe Silas Pflegemama

Sollten Sie Interesse an Silas haben kontaktieren Sie bitte die Pflegestelle unter der Rufnummer 01578 6213330

———
Silas ist taub, was man ihm so in gewohnter Umgebung und im gewohnten Alltag nicht anmerkt. Es ist Routine geworden, dass man eben Bescheid sagt, wenn der kleine Kerl es mal wieder verpennt, dass man zu Besuch da ist. Huch, da ist ja jemand, schnell kommt er angeflitzt und freut sich sehr. Silas ist ein freundlicher, verschmuster und verspielter Welpe geworden, so rundrum nett und anhänglich.

———
Auf Suceavas Straßen geboren, als tauber Hundejunge chancenlos. So haben wir uns entschieden ihn mit weiteren Hunden zu uns nach Miercurea Ciuc zu holen. Silas ist ein freundlicher Welpe, noch etwas schüchtern mit uns Menschen, aber die anderen Welpen fand er sofort klasse und fügte sich sehr schnell ein.


Winand

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2015 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 21.12.2015

Winand wurde mit seinen Geschwistern Xochil, Ursina, Velten, Yvon und Mutter Valcina von einem ehemaligen Mitarbeiter gefunden. Er behielt sie noch ein paar Tage bei sich bis Platz im Tierheim war. Winand war bei Ankunft ein fröhlicher Racker, noch unsicher im Umgang mit Menschen. Mutter Valcina ist sehr anhänglich und verschmust. Winand wird von Tag zu Tag sicherer und die Freude ist bereits groß wenn man kommt. geboren Anfang November

Winand befindet sich auf einer Pflegestellen in Altwittenbek. Wenn Sie sich für Winand interessieren, melden Sie sich gerne bei der Pflegestelle Frau Crymble unter Tel 0170 4909044


Xochil

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2015 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 21.12.2015

Xochil wurde mit ihren Geschwistern Ursina, Yvon, Velten, Winand und Mutter Valcina von einem ehemaligen Mitarbeiter gefunden. Er behielt sie noch ein paar Tage bei sich bis Platz im Tierheim war. Xochil war bei Ankunft ein fröhlicher Racker, noch unsicher im Umgang mit Menschen. Mutter Valcina ist sehr anhänglich und verschmust. Xochil wird von Tag zu Tag sicherer und die Freude ist bereits groß wenn man kommt. geboren Anfang November7

Xochil befindet sich auf einer Pflegestellen in Altwittenbek. Wenn Sie sich für Xochil interessieren, melden Sie sich gerne bei der Pflegestelle Frau Crymble unter Tel 0170 4909044


Amanda

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2014 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 06.06.2016
Amanda kam zusammen mit Clemon, Cowley und Kendra durch die Hundefänger ins Tierheim. Amanda ist ein sehr fröhlicher und menschenbezogener Klein-Hund. Sie kommt ohne Scheu auf einen zugelaufen und lässt sich gerne streicheln. Wenn man sich einem anderen Hund zuwendet bleibt Amanda ganz dezent in der Nähe und legt sich halt dazu. Amanda kann Ende Juli ausreisen und wird vorher noch kastriert.

Haben Sie Interesse an Amanda, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Bonzo

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2016 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 22.04.2016

Bonzo hat sich gut entwickelt, er ist ein fröhlicher, geselliger Kerl, menschenbezogen, verschmust und verspielt. Bonzo kann Anfang Juli ausreisen.

——-
bonzo + seine geschwister champion, captain, donut + neria kamen zusammen mit mama cami zu uns – sie kommen aus dem benachbarten bergdorf balan, in dem sich die lage für die straßenhunde aktuell sehr zum schlechten verändert – eine mutter mit 5 kiddies ist dort chancenlos geworden, so brachten befreundete tierschützer sie zu uns –
bonzo ist ein fröhlicher kleiner kerl, der sich nun hier so richtig dem wichtigen im leben widmen kann – spaß zu haben + davon hat er jede menge!

Haben Sie Interesse an Bonzo, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung


Champion

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2016 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 22.04.2016

Champion hat sich gut entwickelt, er ist ein fröhlicher, geselliger Kerl, menschenbezogen, verschmust und verspielt. Er kann Anfang Juli ausreisen.

——-
champion + seine geschwister bonzo , captain, donut + neria kamen zusammen mit mama cami zu uns – sie kommen aus dem benachbarten bergdorf balan, in dem sich die lage für die straßenhunde aktuell sehr zum schlechten verändert – eine mutter mit 5 kiddies ist dort chancenlos geworden, so brachten befreundete tierschützer sie zu uns –
champion ist ein fröhlicher kleiner kerl, der sich nun hier so richtig dem wichtigen im leben widmen kann – spaß zu haben + davon hat er jede menge!

Haben Sie Interesse an Champion, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Gazab

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2016 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 28.04.2016
Gazab hat sich gut entwickelt, er ist ein fröhlicher, geselliger Kerl, erst leicht schüchtern, aber dann verschmust und verspielt. Goldiger Kerl, der so süß staunend in die Welt schaut. Er kann Anfang Juli ausreisen.

——-
gazab + seine geschwister tito, huhu, jeza + öfke kamen zusammen mit mama hazira ins tierheim – die leute, bei denen sie lebten, konnten sich nicht vernünftig um sie kümmern –
gazab ist ein sehr aufgeschlossener, fröhlicher + agiler kleiner kerl – die welt gehört ihm, ganz so, wie es für so zwerge sein sollte –

Haben Sie Interesse an Gazab, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung


Mietje

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2015 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 24.05.2015
Mietje ist ein fröhlicher Hund. Sie ist sehr menschenbezogen, so sehr, dass es mit Fotos schon wieder schwierig wird 🙂 Mietje kommt ohne Scheu auf einen zu und möchte gerne gestreichelt werden, nahe bei einem sein, das ist so ihr Liebstes. Sie kommt auch gut mit anderen Hunden aus und spielt gerne. Sie kann Anfang Juli ausreisen.

Haben Sie Interesse an Mietje, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Mariana

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2016 Kastriert: nein Aufnahmedatum: 13.05.2016
Mariana, Madalena und Cäsar sind ausgelassene, fröhliche Welpen. Sie sind sehr menschenbezogen und verspielt. Die 3 sind von zierlicher Statur und können voraussichtlich Ende Juli ausreisen.

Haben Sie Interesse an Mariana, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Ovega

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2013 Schulterhöhe: 35 cm Kastriert: ja Aufnahmedatum: 13.05.2016
Ovega ist eine etwas unsichere, schnell beeindruckte kleine Hündin. Sie kommt gut mit anderen Hunden aus. Auch Menschen mag sie sehr, sie muss einen nur kurz kennenlernen können, dann kommt sie gerne zu einem und möchte gestreichelt werden. Ein turbulenter Haushalt könnte sie vermutlich überfordern, etwas ruhiger und überschaubarer wäre eher in Ovegas Sinne.

Haben Sie Interesse an Ovega, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Toujou

Geschlecht: m Geburtsjahr: 2009 Schulterhöhe: 57 cm Kastriert: ja Aufnahmedatum: 27.01.2015
Toujou hatte einen schweren Start. Von den Hundefängern mit läufigen Hündinnen und einem weiteren potenten Rüden in einen Käfig gesperrt kam er direkt verletzt an. Eine Wunde an der Flanke entpuppte sich aber als Abszess, ausgelöst durch einen Holzsplitter in der Tiefe.
Toujou hat sich inzwischen eingefunden und ist mit Menschen sehr freundlich. Er ist noch sehr, sehr dünn und entsprechend hungrig.

Haben Sie Interesse an Toujou, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Viona

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2014 Schulterhöhe: 45 cm Kastriert: ja Aufnahmedatum: 21.04.2016
juni 16
vionas kids sind aus dem gröbsten raus + rocken nun schon tüchtig die bude – was für viona eine erhebliche erleichterung ihres lebens bedeutet; sie kann sich nun mal etwas um ihre eigenen bedürfnisse kümmer + das tut sie auch 🙂
viona hat schön zugenommen, ist mittlerweile kastriert + zeigt sich als agile + sehr anhängliche hündin – einer ausreise steht nun nichts mehr im wege!

mai 16
viona wurde von den hundefängern gebracht + gebar am nächstent tag 5 welpen – die kleine, sehr zierliche hündin hat nun alle hände voll zu tun, macht ihre sache aber ganz gut –
viona ist eine sehr anhängliche + verschmuste, besucht man sie, hat man sie auf jeden fall auf einem sitzen –

Haben Sie Interesse an Viona, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.


Öfke

Geschlecht: w Geburtsjahr: 2016 Kastriert: ja Aufnahmedatum: 28.04.2016
Öfke hat sich gut entwickelt, sie ist eine fröhliche, gesellige Hündin, menschenbezogen, verschmust und verspielt. Sie ist etwas zartgemütig, sucht in neuen Situationen sehr die Nähe ihrer Bezugsperson. Öfke kann Anfang Juli ausreisen.

——-
öfke + ihre geschwister ito, huhu, gazab + jeza kamen zusammen mit mama hazira ins tierheim – die leute, bei denen sie lebten, konnten sich nicht vernünftig um sie kümmern –
öfke ist ein sehr aufgeschlossenes, fröhliches + agiles kleines mädel – die welt gehört ihr, ganz so, wie es für so zwerge sein sollte –

Haben Sie Interesse an Öfke, dann kontaktieren Sie uns bitte über einen unserer Ansprechpartner für Pflegestellen und Vermittlung.