Kastrationen in Rumänien

 

Wir brauchen Eure Hilfe!

Die Situation im Public Shelter in Giurgiu spitzt sich zu. Aufgrund der anstehenden Kommunalwahl werden weiter täglich Hunde in das Tierheim der Stadt gebracht, in den letzten 4 Monaten über 500. Das Public Shelter ist jetzt mit aktuell mindestens 1000 Hunden mehr als überbelegt. Wir versorgen sie natürlich alle – mit Futter und täglich frischem Wasser, aber auch für die tierärztliche Versorgung ALLER stehen wir. Jeder neue Hund wird gechippt und geimpft, und natürlich auch kastriert werden. Das alles kostet natürlich Geld – viel Geld! Aktuell benötigen wir ca. 10 Tonnen Futter jeden Monat, und dazu kommen die Kosten für die tierärztliche Versorgung.
Zusätzliches Problem ist, dass natürlich mehr Hunde auch mehr Arbeit machen. Deshalb werden auch mehr Arbeiter benötigt. DsN unterstützt das Shelter mit zusätzlichen Arbeitskräften, aber auch die kosten natürlich Geld. Und auch auf der Farm ist Hilfe nötig – also benötigen wir auch dort Arbeitskräfte, die beim Bau helfen, aber auch bei der täglichen Versorgung. Waren es vor einem Jahr noch ca. 350 Euro pro Monat, sind wir inzwischen bei deutlich mehr, denn Shelter und Farm müssen versorgt werden. Die Stadt Giurgiu hat, wie die meisten Kommunen in Rumänien, hierfür kein Geld übrig – deshalb müssen wir ran, denn die Versorgung unserer Schützlinge ist uns wichtig.

Hilf uns, damit wir helfen können – damit wir die, die schon unserer Hilfe bedürfen, so gut wie möglich versorgen können, und auch, damit wir Leid verhindern können, bevor es überhaupt entsteht!

Der Marathon kann beginnen!
Es ist ein Marathon – und nur der Anfang!
Aber der Anfang ist da!
Das erste Kastrationswochenende kann starten!
100 Kastrationen sind gesichert!!!
Die Vorbereitungen laufen an!

Danke an alle Spender und Unterstützer, die dies gemeinsam mit uns ermöglichen!
Wir freuen uns sehr, dass es losgeht – wir dürfen jetzt nicht nachlassen! 500 Kastrationen haben wir uns vorgenommen – also noch 400 weitere!

Irene für das Team von DsN

Unser Betterplace-Projekt für 500 Kastrationen 2016 in Giurgiu:
www.betterplace.org/de/projects/43222

Unser Spendenkonto:
Deutschland sagt Nein zum Tiermorden e. V.
IBAN: DE19 3755 1440 0100 0932 36
Verwendungszweck: „Kastration“
oder Paypal: spenden@deutschlandsagtnein.org

oder unterstütze uns per Charity-SMS:
sende DSN5 (=5 € Unterstützung)
oder DSN10 (=10 € Unterstützung)
an die 81190 (fast alle Anbieter)

DsN e. V. ist ein eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein (FA Leverkusen, St. Nr. 230/5760/1599, VR 17294 AG Köln)
www.deutschlandsagtnein.org
Like unsere Seite, um immer up to date zu sein:
—-> Deutschland sagt Nein zum Tiermorden
Unsere öffentliche Tierschutzgruppe – Tierschutz für ALLE:
—> www.facebook.com/groups/770338913065555/