2gether4strays e.V.

 

Vermittlung und Spenden:

 

https://www.facebook.com/2gether4strays-eV-1488368131476598/

Überall in Rumänien herrschen katastrophale Zustände.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Tierschützerinnen von Happy dogs Moreni/ Adrianas Rescue Center und die Hunde in dem Shelter Plopeni zu unterstützen, die jeden Tag erneut kämpfen und versuchen die Hunde dort so gut es geht zu versorgen.

Seit Februar 2014 unterstützen wir diese 3 Shelter regelmässig.
Sei es durch Hilfslieferungen, persönliche Einsätze vor Ort, Kastrationsaktionen und regelmässige Futterlieferungen.

Auf dieser Seite wird es ab sofort die Möglichkeit geben, Patenschaften in Höhe von 15€ oder auch Teilpatenschaften (3 x 5€ je Hund) für einzelne Hunde zu übernehmen, damit die regelmässige Futterversorgung gewährleistet ist und wir auch bei Notfällen helfen können. Diese Patenschaften sind symbolisch und werden für ALLE Hunde benutzt! Bei Vermittlung oder Tod des Hundes erlischt die Patenschaft, kann aber gerne für einen anderen Hund aufrecht erhalten werden.
Endstellen werden natürlich auch dringend gesucht!
Infos über die einzelnen Hunde findet ihr in den Alben.
Den Paten werden wir regelmäßig Informationen über „ihre“ Hunde übermitteln, damit sie sehen, wie es ihnen geht und Anteil haben an ihrer Entwicklung und bestenfalls Vermittlung in ein endgültiges Zuhause.

Denn wir möchten nicht, das diese Hunde, die teilweise aus den Tötungen stammen, zu den „vergessenen“ Hunden gehören, weil sie ja scheinbar in Sicherheit sind.

Aber wenn die mittlerweile 500 Hunde in unserer Betreuung nicht regelmäßig und ausreichend gefüttert und versorgt werden können, werden sie schwach und in der Folge krank. Dann haben auch wir schreckliche Bilder zu befürchten.

Es geht nicht um große Beträge, sondern um kalkulierbare Summen, mit denen wir weiter helfen können.

Die Möglichkeit von einmaligen Namenspatenschaften besteht ebenso.

Ihr bekommt eine Urkunde mit einem Bild Eures Patenhundes als kleines Dankeschön und Erinnerung daran, dass Ihr zwar nicht allen helfen könnt, aber für diesen EINEN die Welt bedeutet durch Eure Unterstützung.

Wenn besondere Hilfe wie Tierarztkosten, Impfen oder Chippen anstehen, werden wir auch natürlich informieren.

Bei Fragen oder Infos über die Hunde könnt ihr uns gerne jederzeit per PN anschreiben!

Jeder Hund, der ein Shelter verlassen kann,schafft Platz für eine weitere Fellnase, die dann wieder aufgenommen und vor dem Tod bewahrt werden kann!

Wer uns finanziell unterstützen möchte:

Zweck: 3 Shelter

Carmen Molinari
KSK Saarpfalz
IBAN: De34 5945 0010 1030 2554 32
BIC : SALADE51HOM

ODER

PP-Konto:
carmen.molinari@yahoo.de



Kommt mit in unser shelter, das für viele Streuner ein Zufluchtsort werden wird! Wo Welpen ohne Angst aufwachsen können, und kein Hund hungern oder auf der Flucht vor den Menschen sein muss!
Hier werden sie in Sicherheit und umgeben von Liebe auf ihren eigenen Menschen warten!

Helfen geht ganz einfach!
https://www.betterplace.org/…/44532-unterstutze-das-neue-sh…


**** € 2.000 für das neue Tierheim gewinnen bei Sparda-vereint.de !!! ***

Im Frühjahr nahm unser Verein an einer Aktion der Sparda Bank teil und dank vieler unfassbar engagierter Voter haben wir es tatsächlich geschafft, unter die ersten 30 zu kommen und damit EUR 2.000 (!) zu gewinnen, die unseren drei Sheltern zugute kommen konnten.

Und nun ist es soweit: die HERBSTAKTION beginnt!!!! Und diesmal geht es um das neue Tierheim in Urlati, in dem schon einige Hunde ein sicheres Zuhause gefunden haben, aber es gibt noch so viel zu tun, da kommt eine solche Summe wie Weihnachten 🙂

Ab morgen kann wieder abgestimmt werden und für alle, die dieses Mal erstmals dabei sind, hier noch mal, wie es funktioniert:

Hier ist der direkte Link zu unserem Projekt:

https://www.sparda-vereint.de/…/2gether4strays-eine-sicher…/

– einmal täglich
– pro Email-Adresse
– pro IP
– pro Gerät

abstimmen. Sowohl Handy als auch Tablet oder Laptop funktionieren.

Unbedingt daran denken, nach dem Abstimmen mit der Bestätigungsemail zu verfizieren, dann erst ist sie gezählt.

Die Abstimmung läuft vom 12.10. – 09.11.2016 und wir können nur sagen, dass die letzte Aktion der helle Wahnsinn war und wir neben dem Erfolg des Gewinns auch noch unglaublich viel Spaß hatten 🙂

Das bedeutet, in den nächsten vier Wochen gibt es viel zu tun, zusammen haben wir es schon einmal geschafft, und auch diesmal heisst es:

WE CAN – WE DO!

… aber nur mit EURER Hilfe <3

2gether4strays- Eine sichere Zuflucht für verstossene Hunde- We can, we do! – Eins von vielen gemeinnützigen Projekten @sparda-vereint.de

sparda-vereint.de


Statement / Neuigkeiten
Hallo Ihr Lieben, wie Ihr sicherlich bemerkt habt, ist aus der Orga 2gether4strays ein Verein gleichen Namens entstanden. Ändern wird sich nicht viel, wir können „nur“ noch effektiver arbeiten.
Ein Verein muß aus mind. 7 Personen bestehen. Dies ist der formelle Teil.
Der praktische Aspekt daran ist, daß wir mit vielen Freunden schon einiges erreicht haben.
Bei der Entstehung einiger Ideen erschienen uns diese oft unrealisierbar. Aber mit viel Mut und Spucke wurde immer ein Schuh daraus.
Ähnlich wie in einer Firma oder Familie sind wir uns auch nicht immer einig, doch wenn man nie das Ziel aus den Augen verliert, ist alles machbar. So kam es, daß der Eine seinen Schwerpunkt auf Kastrationen, der Andere auf Spendenorganisation, wieder ein Anderer auf Tiervermittlung legt.
Jeder Punkt für sich wichtig und richtig und nur in gesundem Zusammenspiel auf Dauer effektiv.
So, genug der Einleitung und Bla Bla …
Nun zu den Fakten:
Wir wollen ein genehmigtes Tierheim in Rumänien betreiben, in dem wir einiges anders machen möchten.
-Jeder Hund soll die Möglichkeit haben auf einem riesigen Gelände zu laufen bis die Zunge lang wird.
-Alle Tiere sollen kastriert sein um ungewolltem Nachwuchs vorzubeugen, es gibt genug bzw. zu viele Tiere, die dringend Hilfe benötigen.
-Neue Hunde sollen erst mal von anderen separiert werden, bis der Tierarzt alle Risiken für die anderen ausschließen kann.
-Es wird einen Behandlungsraum für den Tierarzt geben, der regelmäßig vorbei schaut, außerdem 2 Quarantäne- Stationen, für empfindliche Welpen oder kranke Tiere natürlich mit Wärmelampen und spezieller Einrichtung.
-Die Welpen bekommen ein eigenes Auslaufgehege von dem aus sie die anderen in gesicherter Umgebung kennen lernen können.
-Für potentielle Adoptanten wird es die Möglichkeit geben ihr neues Familienmitglied direkt vor Ort zu besuchen. Sie können dort für kleines Geld Urlaub machen, am Shelterleben aktiv teilnehmen und schauen ob sie die richtige Entscheidung getroffen haben, indem sie ihren Schützling ausführen, behüten und betütteln können.
Manchmal funktioniert die Harmonie zu Hause nicht wie erwartet, dies kann vorkommen, es kann ja auch mal sein, daß die Hundenase sagt „ich kann dich nicht gut riechen“. So kann unnötigem Hin- und Hergeschiebe vorgebeugt werden.
-Um den Unterhalt des Shelters mitzutragen, können auch Pensionsplätze für adoptierte Tiere, die noch in der Tötung sitzen, vermietet werden.
-Vermittelte Plätze werden direkt wieder mit Tieren aus den umliegenden Tötungsstationen besetzt.
-Eine bezahlte Hilfe wird direkt im Shelter wohnen, damit die Hunde nie alleine bzw. unbeaufsichigt sind.

Nun werdet Ihr mit Recht sagen „das wollen Viele und dann passiert nix!“
Darauf können wir antworten: Es war in letzter Zeit nicht umsonst so ruhig hier 😉
Dieser Shelter existiert bereits bzw. Räumlichkeiten und Grundstück. Es sind sogar schon Fellnasen aus der Umgebung freiwillig eingezogen 😃
Für die Genehmigung des DSV fehlt nicht mehr viel. Wir haben dort eine Liste erhalten mit allen Auflagen, die zu beachten sind und stehen mit der Behörde in Kontakt.
Das Grundstück hat 11.000 Quadratmeter, ein Häuschen ist bezugsfertig, das Gebäude für die Hunde wurde ausgebaut, einige Arbeiten an der Außenanlage stehen noch an. So führen alle innenliegenden Kennels nach Außen. Von dort lassen sich Tore öffnen um den Hunden große Ausläufe zu ermöglichen.
Einige Bäume und Büsche sind schon gepflanzt, weitere, die an heißen Sommertagen Schutz bieten folgen.
Das Grundstück ist Eigentum eines befreundeten Tierschützers aus Deutschland, der uns bisher auch mit den Ausbauarbeiten unterstützt hat.
Einen Namen für diesen wunderschönen Platz haben wir noch nicht, dieser wird erst bestimmt wenn alles fertig ist.
Wir haben für alle, die uns bei den abschließenden Arbeiten unterstützen möchten, ein Betterplacekonto eingerichtet. Natürlich bekommt jeder eine Spendenquittung.
Der Link dazu folgt in den nächsten Tagen separat.
Danke an Anca, die uns immer wieder bei wichtigen Behördengängen, Kontakten zu Ämtern, Bürgermeisterbüro etc. unterstützt und gedolmetscht hat.
Vielen lieben Dank an Vivian, die vor Ort war und ein Video erstellt hat, daß alle Fortschritte zeigt und auch sonst eine große Hilfe ist.
Dieses Video wird morgen öffentlich gemacht.
Die beiliegenden Fotos sind von verschiedenen Besuchen im Shelter, die Linie nach Bukarest war in letzter Zeit gut ausgebucht 😀
Unser lieber Michael, den ihr als freiwilligen Brummi – Fahrer kennt, hat sich bereit erklärt, bald auch Wohnwagen zu überführen, damit Gäste dort komfortabel untergebracht werden können. Natürlich darf er den Komfort als erster testen 😉

Kostenlos unterstützen könnt ihr uns bei Smoost
https://smoo.st/it/rep5f

Alle Einnahmen werden zeitnah veröffentlicht.
Wir unterstützen weiterhin unsere drei, nun vier Shelter – wir werden wie gewohnt Futter vor Ort bestellen, Umbauten fertig stellen, Tierarztkosten übernehmen. Wir sind mit hohen eigenen Leistungen immer dabei und haben kein Interesse uns an Tierleid oder Spenden zu „bereichern“. Unser Ziel ist immer noch die kleine Welt der Tiere in Rumänien, gemeinsam mit Euch und befreundeten Orgas und Vereinen, ein Stück zu verbessern.
Liebe Grüße, Truckie – im Auftrag von Michael, Tabitha, Carmen, Scott, Daniela, Marlis, „Minya“ (2gether4strays e.V.)

TCL Truckcenter Langenfeld Nutzfahrzeuge AG – Orgaseite für den Tierschutz hat 12 neue Fotos hinzugefügt.1. Juni

Ein neues wunderbares Tierheim entsteht <3

Kommt mit uns auf die Reise und macht euch selber ein Bild über den Ort, wo mit eurer Hilfe ein kleines Hundeparadies entstehen wird.

Einen Namen für diesen wunderschönen Platz haben wir noch nicht. Wenn alles fertig ist, werden wir uns natürlich einen passenden Namen überlegen.

Wir haben für alle, die uns bei den abschliessenden Arbeiten unterstützen möchten, ein „Betterplacekonto“ eingerichtet. Natürlich bekommt jeder eine Spendenquittung.

Der Link dazu folgt in den nächsten Tagen separat auf unserer FB-Seite.

 

Ebenfalls kostenlos unterstützen könnt ihr uns bei Smoost
https://smoo.st/it/rep5f
https://www.sparda-vereint.de/…/2gether4strays-we-can-we-d…/

Alle Einnahmen werden auf FB zeitnah veröffentlicht.

Vielen Dank fürs Teilen im Namen all dieser wunderbaren Hunde in Not und im Namen unseres Vereins „2gether4Strays e.V.“ <3 <3 <3

PS: Alle Hunde, die ihr im Video seht, suchen noch ein liebevolles Zuhause !!


Aktuelles:

Dringend Ausreisepaten gesucht!
Diese 6 Welpen wurden vor der Pflegestelle in Rumänien ausgesetzt, die wir grade erst geräumt hatten, da es dort nicht mehr sicher ist! Die Nachbarn haben schon wiederholt vergiftete Sachen über den Zaun geworfen, wodurch im Frühjahr bereits ein Welpe ums Leben kam.
Die Zwerge sind ausreisefertig, wir haben jemanden gefunden, der alle 6 übernehmen würde damit sie erst einmal in Sicherheit sind; nur fehlt es wie so oft, am Geld…🙁 .
Es werden insgesamt 600€ Reisekosten benötigt!
Bitte helft uns, damit sie sicher sind!
Jeder Euro hilft, damit sie schnell dort rauskommen!

Zweck: 6 Puppys
2gether4strays
KSK Saarpfalz
IBAN: De34 5945 0010 1030 2554 32
BIC : SALADE51HOM

ODER

PP-Konto:
carmen.molinari@yahoo.de (Bitte an Freunde und Bekannte senden)


Für euch , damit ihr mit erleben könnt welche Fortschritte das Shelter macht im Aufbau . Das sind die innen Zwinger . Es gibt noch viel zu tun deshalb brauchen wir wirklich eure Unterstützung.Hier der Link zu Better Place da haben wir eine Spenden Aktion gestartet.
https://www.betterplace.org/…/44532-unterstutze-das-neue-sh…


Helft ihr mit?

Ihr alle wisst, das wir ununterbrochen für die nächste Fahrt zu unseren Sheltern in Rumänien allerlei brauchbares sammeln. Das erspart den Leuten vor Ort und auch uns eine Menge Geld, das dann wiederum in Futterbestellungen vor Ort oder medizinische Versorgung investiert werden kann.
Wir haben noch Platz für die nächste Fahrt! Also schickt uns bitte alles, was gebraucht werden kann, wie z.B.
– FUTTER, sowohl Nass, als auch Trocken für Hunde und Katzen
– WELPENFUTTER
– WELPENMILCH
– SPOT-ON wird ganz dringend jetzt im Sommer gebraucht! So eine Flohplage im Shelter ist schrecklich!
– INKONTINENUNTERLAGEN werden für die Welpen, als auch für die kranken Hunde gebraucht
– PLASTIKHUNDEKÖRBE
– DESINFEKTIONSLÖSUNG sowohl für Hände, als auch Flächen
– EINWEGHANDSCHUHE steril und nicht steril
– EINWEGSCHUHE
– Alles für die Krankenstation wie:
– OP-KITTEL
– EINMALSPRITZEN
– KANÜLEN
– NAHTMATERIAL
– BATAISADONA LÖSUNG
– VITAMINE und MINERALSTOFFE
– ZINKSALBE
– WUND UND HEILSALBE
– BLAU oder SILBERSPRAY (oder auch farblos zum Wunden behandeln)
– WERKZEUG ( Schraubendreher, Hammer, Zangen, Schraubenschlüssel, Sägen, Elektrische Werkzeuge aller Art. Rasentrimmer)
– ZAUNELEMENTE für das neue Shelter werden noch Unmengen für die Ausläufe gebraucht.
– Maschendrahtzaun
– KABELTROMMELN
– MEHRFACHSTECKDOSEN
– VERLÄNGERUNGSKABEL
Geschickt oder gebracht werden können die Sachen zu : TCL, Industriestraße 16, 40764 Langenfeld (Rheinland)
Alternativ könnt ihr auch unseren Amazonlink benutzen
http://www.amazon.de/…/2GG…/ref=cm_sw_r_fa_wsv_CQgxxbCHNK6ZQ


SOS! SOS! SOS! SOS! Manche Hunde kommen mit dem Shelterleben schlechter zurecht als andere! Einer dieser Hunde ist BUZU! Er wurde erst vor kurzem aus Buzau gerettet, doch er ist verzweiflelt. So weint er den ganzen Tag in seinem Zwinger und will doch nur in der Nähe eines Menschen sein..„frown“-Emoticon Er muss ganz dringend dort raus! Bitte, bitte teilt ihn! Helft schnellstmöglich ein Zuhause für ihn zu finden! BUZU ist ca. 2 Jahre alt und kommt natürlich geimpft, gechipt, kastriert und mit EU-Pass.


SNOOPY – aus der Hölle eines Tötungsshelters geholt. Ein alter, grosser Hund, kaum noch Zähne, attackiert von jüngeren und stärkeren, ein Äuglein verletzt – seine Chancen, für die Zeit, die ihm noch bleibt, ein Zuhause zu finden, waren mehr als nur gering.
Er wurde gepostet, geteilt, viele haben ihm dieses Quentchen Glück gewünscht und dann…. wird er gesehen. Von jemandem, der ein besonderes Herz für die alten, die schwachen, die behinderten Tiere hat und sofort entschieden hat, Snoopy aufzunehmen in die große Familie und dafür zu sorgen, dass er nie wieder Angst haben muss. Dass er ein warmes Plätzchen für seine alten Knochen bekommt und immer genug zu essen. Eine Familie, die ihn vom ersten Moment an mit offenen Armen empfangen hat, zusammen mit all den Tieren, die dort leben.
Wir hatten das Glück, dabei sein zu dürfen, als er die ersten Schritte auf diesem wunderbaren Grasteppich gemacht hat, als er am Wochenende die vierbeinigen Familienmitglieder kennengelernt hat.
Dieser ganze Hund war ein einziges Staunen. Dass es Menschen gibt, die ihn streicheln, die mit ihm kuscheln. Dass er statt auf staubigen Straßen und kaltem Beton auf frischem Gras herumlaufen darf. Dass alle sich freuen, dass er da ist. Trotz der Müdigkeit nach der langen Reise, die ihn bestimmt angestrengt hat, konnte er nicht genug bekommen vom Erkunden seines neuen Paradieses, von Händen, die ihn liebkosen.
Es ist immer schön zu sehen, wenn ein Hund ein neues Zuhause bekommt, aber bei Hunden wie Snoopy ist es nochmal etwas ganz Besonderes. Bei denen man weiss, dass die Uhr unerbittlich gegen sie tickt und nur wenige überhaupt in Betracht ziehen, so einem Hund eine Chance zu geben. Bei dem man weiss, dass er vielleicht nicht lange bleiben wird.
Vielleicht aber eben doch und eins steht fest: Snoopy hat dort ALLES, was er braucht und noch viel mehr: alles, was er wohl nie hatte. Liebe. Wärme. Geborgenheit.
Wir wünschen ihm noch viele schöne Jahre und danken der Adoptantin und ihrer Familie von ganzem Herzen!
Bitte hört nicht auf, die alten zu teilen