OGH bestätigte Urteil gegen Welpenhändler

 

GUTE Nachrichten vom Rohrbach Fall: Das Urteil gegen das Ehepaar, das über 700 teils todkranke Welpen als gesund verkauft hatte, wurde nun vom OGH bestätigt und ist nun rechtskräftig. Die Hundehändlerin muss zwei Jahre Haft verbüßen, ihr Ehemann ist ebenfalls zu zwei Jahren verurteilt worden, davon 16 Monate bedingt.

Und das ist noch nicht alles, während dem Berufungsverfahren haben die Welpenhändler skrupellos weitergemacht. VIER PFOTEN hat sie aufgedeckt. Kommenden Juni müssen sie erneut vor Gericht – für weitere 16 Fälle von illegalem Welpenhandel. Wir freuen uns, über das Urteil und hoffen, dass diese Strafe Welpenhändler in Zukunft abschreckt!

OGH bestätigte Urteil gegen Welpenhändler

Jene Hundehändler aus Rohrbach, die über 700 teils todkranke Welpen als gesund verkauft haben sollen, sind rechtskräftig verurteilt worden.