Immer mehr Echtfell wird als Kunstpelz deklariert -Verbraucher_innen werden getäuscht, Tiere grausam gequält und getötet! >>>

 

Immer mehr Echtfell wird als Kunstpelz deklariert -Verbraucher_innen werden getäuscht, Tiere grausam gequält und getötet! >>>

Das politisch-kritische Magazin quer vom BR – Bayerischer Rundfunk, das jeden Donnerstag Abend zur Prime-Time um 20.15 Uhr über 1 Millionen Zuschauer_innen verzeichnen kann, berichtete gestern über die fehlende Echtpelzkennzeichnungspflicht in Deutschland. Unser Beiratsmitglied Viktor war dafür vergangenen Montag den ganzen Nachmittag auf Dreh, um vorsätzlich als Kunstpelz falsch deklarierte Echtpelze zu entlarven und über das grausame Leid hinter der Pelz“industrie“ aufzuklären. Erst vergangenen Monat hatte unsere Vorstandsvorsitzende Melanie einen großen RTL-Bericht eben zu diesem Thema bestritten, der großen Anklang fand und viele Menschen aufklären konnte.

Den gestrigen Beitrag (5 min) findet ihr hier: https://youtu.be/KOsS1mnGzZk
(Bild: Screenshots; adapted)

Im Bayerischen Fernsehen wird die Sendung am heutigen Freitag um 10.05 Uhr wiederholt. Weitere Wiederholungen (und überregionale Ausstrahlungen) der Sendung finden Samstag um 13.15 Uhr im deutsch-österreichisch-schweizerischen Gemeinschaftssender 3sat, sowie am Sonntagnachmittag um 16.45 Uhr in ARD-alpha statt.

Informiert euch & andere: www.gelabelt.de. Denn: Wer Pelz trägt, trägt den Tod! ‪#‎LabelTod‬

Hier könnt ihr unsere Anti-Pelz-Aufklärungsarbeit direkt und unkompliziert unterstützen: www.betterplace.org/…/16284-bitte-helft-uns-die-menschen-ub…