Gesund durch den Winter: Vogelfütterung richtig gemacht

 

Gesund durch den Winter: Vogelfütterung richtig gemacht | shz.de

Meisenknödel und Körnermischungen sind überall zu bekommen. Wer die Tiere füttern möchte, sollte einige Dinge beachten.shz.de|Von up


 

LEBEN RETTEN: VÖGEL FÜTTERN

Der kalte Winter stellt Wildvögel vor eine harte Probe: Nur wer fit ist, übersteht ihn.

Besonders kleine Vögel müssen über Nacht enorm viel Energie aufwenden, um nicht zu erfrieren. Sie verbringen beinahe den kompletten Tag damit, Nahrung zu suchen, um ihre Fettreserven wieder aufzufüllen. Hinzu kommt, dass der Mensch immer mehr in die Natur eingreift, und somit geraten Wildvögel besonders in den Wintermonaten in akute Nahrungsnot. Ihr könnt den Wildvögeln helfen, den Winter zu überleben, indem ihr ihnen eine nahe gelegene Futterquelle bietet. Hierzu eignen sich Futterhäuschen oder -säckchen, am besten beides, um verschiedene Futtergewohnheiten der Vögel abzudecken.

Als Futter eignet sich für Weichfutterfresser (Vögel mit meist spitzem, schlankem Schnabel, z. B. Rotkehlchen und Amseln) Haferflocken, Rosinen, gehackte Nüsse und Obst – für Körnerfresser (Vögel mit kurzem, kräftigem Schnabel, z.B. Finken und Sperlinge) eher Sonnenblumenkerne, Nüsse und Sämereien. Die Futterquellen sollten außer Reichweite von Fressfeinden (wie Katzen) angebracht und regelmäßig von leeren Hülsen und Kot gesäubert werden.

Stellt auch eine Schale mit höchstens ein bis zwei Zentimeter Wasser zum Trinken und Baden in die Nähe des Futterplatzes (bei Minusgraden regelmäßig sicherstellen, dass das Wasser nicht gefroren ist, und die Schale täglich mit heißem Wasser abspülen).

Um sicherzugehen, dass die Wildvögel zur kritischsten Zeit versorgt sind, füttert von September bis April oder Mai. Es kann aber auch das ganze Jahr über gefüttert werden

Hier findet ihr viele nützliche Hinweise rund um die Winterfütterung, über Möglichkeiten für Futterquellen und die Futterbedürfnisse verschiedener Vogelarten, bis hin zu selbstgemachten
Futtermischungen: www.wildvogelhilfe.org