Vorsicht bei Kunstfell!!!

 

Bitte meiden Sie alles – was nach Tierfell ausschaut – auch Kunstfell!!! Obwohl wir ‪#‎Netzfrauen‬ und auch mittlerweile viele Medien Informationen darüber gegeben haben, welches Ausmaß an Tierleid hinter jedem einzelnen Pelzmantel, Kapuzenkragen oder Mützenbommel steckt, ist das Straßenbild mehr denn je geprägt von Menschen, die irgendein Stück Fell von irgendeinem toten Tier stolz zur Schau tragen. ‪#‎Kunstpelz‬ ist oft echtes Hundefell- oft auch Katze.
Alt und Jung tragen Kojote, Marderhund, Fuchs, Nerz oder Kaninchen. Nirgendwo profitiert die Wirtschaft so sehr von der Pelzmode wie in Europa und China.
Würden Sie Fell von einem Hund oder einer Katze tragen? Nein?
In den Fußgängerzonen ist Pelz seit Jahren wieder wie selbstverständlich unterwegs. Der Handel macht ihn den Käufern in kleinen Dosen schmackhaft. Niemand muss sich mehr einen ganzen Nerzmantel leisten – als neckischer Mützenbesatz oder flauschiger Jackenkragen ist Pelz für jeden bezahlbar. Die Rechnung geht auf. Die Pelz-Branche meldet Rekorde. Innerhalb von zehn Jahren sind die Umsätze explodiert, weltweit auf über 12 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 30 Prozent. Allein in Deutschland wird jährlich eine Milliarde Euro mit Pelz umgesetzt.
Und da Kunstfell teurer ist, wie Fell von Hunden oder Katzen, tragen viele Echtpelz ohne das diese es ahnen.
Lesen Sie hier die Recherchen und auch weitere Videos an- aufgrund der brutalen Bilder können wir diese nicht auf Facebook veröffentlichen> https://goo.gl/5ujVAi